Knusprige Hähnchenbrust mit Currysauce & Kräuterreis [04.03.2013]

Obwohl die Asia-Thai-Angebote wie z.B. Frittierte Frühlingsrollen oder Gaeng Keaw Wan Gai – Gebratenes Hühnchen mit frischem Gemüse, Auberginen und Bambussprossen in scharfem grünen Curry durchaus verlockend klangen, wollte ich unter der Prämisse, dass ich morgen ja mit hoher Wahrscheinlichkeit Asiatisch speisen würde mich heute mal auf die reguläre Küche konzentrieren. Am leichtesten wären hier mit Sicherheit die Gnocchi mit Ruccola und gedünsteten Kirschtomaten aus der Sektion Vitality gewesen. Doch diese wurden gemeinsam mit einer Rindsbratwurst mit Weinsauerkraut und Kartoffelpüree an einer Theke angeboten, vor der sich gerade eine ziemlich lange Schlange gebildet hatte. Aus diesem Grund wählte ich dann doch die Hähnchenbrust in der Knusperpanade mit fruchtiger Currysauce und Kräuterreis aus dem Bereich der Globetrotter-Gerichte – dies war einfach schneller zu bekommen. Dazu gesellte sich noch ein Becherchen Zitronen-Limonen-Mousse aus dem Dessertangebot auf mein Tablett. Passendes Gemüse fand ich leider nicht im heutigen Angebot, also entschied ich mich darauf heute zu verzichten.

Hähnchenbrust in Knusperpanade mit Currysauce & Reis / Crispy chicken breast with curry sauce & rice

Zwar war das Stück Hähnchenbrust in seiner dünnen Panade nicht mehr wirklich knusprig, dafür hatte wohl zu viel Zeit zwischen braten und servieren gelegen, aber immerhin war es noch ausreichend heiß und außerdem angenehm zart und saftig wie ich feststellen durfte. Angerichtet war das ausreichend große Fleischstück in einer mehr pikanten und nur ein wenig fruchtigen Currysauce, die aber geschmacklich sehr gut sowohl mit der Hühnerbrust als auch dem mit einigen Kräutern versetzten Reis als Sättigungsbeilage harmonierte. Das Ganze mutete heute zwar visuell weitaus mehr als sonst nach Kantinenessen an, aber was Geschmack und Qualität anging gab es nichts daran auszusetzen. Und auch der kleine Becher luftig-lockeren, süßlich-säuerlichen Zitronen-Limonen-Mousses, der mit einem halben Schoko-Minz-Plättchen garniert war, gab keinerlei Grund zur Kritik und bot somit einen guten Abschluss des heutigen Mittagsmahls.
Und obwohl die Schlange an der Rindwurst mit Weinsauerkraut als ich mein Gericht wählte deutlich länger war, zeigte sich im Gesamtüberblick doch eine deutliche Bevorzugung der Gäste für die Hähnchenbrust in Currysauce, denen ich somit Platz eins auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala zubilligen würde. Auf Platz zwei folgte aber die Rindsbratwurst, gefolgt von den Asia-Gerichten auf Platz drei und den vegetarischen Gnocchi mit Ruccola und Kirschtomaten auf Platz vier. Somit entsprach die Platzierung aber zumindest der aus Erfahrung erwachsenen Erwartungshaltung. 😉

Mein Abschlußurteil:
Hähnchenbrust in Knusperpanade: ++
Currysauce: ++
Kräuterreis: ++
Zitronen-Limonen-Mousse: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply