Gegrilltes Putenfilet auf Tomaten-Lauchrisotto [08.03.2013]

Heute überlegte ich tatsächlich kurz, bei der freitäglichen Süßspeise bei Tradition der Region zuzugreifen, denn dort standen heute Reiberdatschi mit Apfelmus auf der Speisekarte. Die Asia-Angebote wie Gebackene Ananas und Banane oder Ente gebacken mit verschiedenem Gemüse in Hoi Sin Sauce nach Sinjan Art konnten mich heute nicht so recht begeistern und auch das Gebackene Seelachsfilet mit Kartoffel-Gurkensalat und Remoulade bei Globetrotter schien mir auch nicht das richtige. Aber zum Glück gab es ja noch das Gegrillte Putenfilet auf Tomaten-Lauchrisotto mit Brokkoliröschen bei Vitality, das recht verlockend aussah und mit 508kcal einen angenehm leichten Genuss versprach. Dazu gesellte sich noch ein kleiner Becher Obstsalat von der Dessert-Theke.

Gegrilltes Putenfilet auf Tomate-Lauchrisotto / Grilled turkey filet on tomato leek risotto

Leider entsprach das was man servierte nicht ganz dem, was ich erwartet hatte. Das Putenfilet war nicht mehr ganz heiß und für meinen Geschmack etwas zu knusprig gebraten, was das Fleisch gleichzeitig auch etwas trocken erschienen ließ. Da halfen auch die frischen Frühlingszwiebeln, die darauf verteilt waren, wenig. Noch schlimmer waren die Brokkoliröschen, die nicht nur viel zu weich und matschig gekocht, sondern auch noch so gut wie kalt waren. Einzig der leicht würzige Reis mit seinen Tomatenstückchen erfüllte sowohl was Temperatur als auch Konsistenz anging meine Erwartungen. Einzig die Frage ob man ihn wirklich als Risotto bezeichnen konnte sei mal so dahin gestellt, aber darüber sehe ich mal hinweg. Und auch der Obstsalat aus Stücken von Apfel, Ananas, Mango, Melone, Birne und Orange gab glücklicherweise keinerlei Grund zur Kritik.
Auf dem Rennen um den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala lag heute natürlich das Seelachsfilet mit Kartoffel-Gurkensalat mit kleinem, aber dennoch deutlichen Abstand vor den anderen Angeboten vorne. Auf Platz zwei folgte aber schon das Putenfilet auf Tomaten-Lauchrisotto, aber knapp danach kamen auch schon die Asia-Gerichte auf Platz drei. Die Reibedatschi, in anderen Regionen auch als Kartoffelpuffer oder Reibekuchen bezeichnet, belegten schließlich einen guten vierten Platz. Im Nachhinein gesehen wäre es wohl doch besser gewesen, mich heute mal für die Süßspeise zu entscheiden – aber ich konnte ja nicht ahnen dass ich heute eine so schlechte Version eines Putenfilets erhalten würde.

Mein Abschlußurteil:
Putenfilet: +/-
Broccoliröschen: +/-
Tomaten-Lauchrisotto: ++
Obstsalat: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *