dinner creations VIII

dinner creations VIII

Jetzt am Ende von Ostern ist es Zeit ein paar gekochte Eier zu verbrauchen – da schien mit die Gelegenheit günstig, mal wieder ein wenig Kreativität ins sonst triste Abendbrot einfließen zu lassen.
Heute haben wir (jeweils auf Tramezzini Weißbrot):

Variante 1 (Oben link): Eine dünne Schicht Kräuterfrischkäse, bedeckt mit einem Stück Gouda und etwas gekochtem Schinken, garniert mit einer mit Salz und Pfeffer gewürzten Scheibe Ei und Scheiben von Cornichons

Variante 2 (Oben recht): Auf einer dünnen Schicht Frischkäse mit Kräutern und einer halben Scheibe Gouda befindet sich Salami mit Pfefferkruste, die garniert wurde mit Eischeiben, die mit Salz und Pfeffer gewürzt und erneut mit Cornichon-Scheibchen belegt wurden

Variante 3 (Unten links): Eine dünne Schicht Kräuterfrischkäse auf Appenzeller Käse mit Scheiben von fettarmen Frikadellen und garniert mit gewürzten Eischeiben und Cornichons

Variante 4 (Unten rechts): Eine dünne Schicht Kräuterfrischkäse auf Appenzeller Käse, belegt mit ungarischer Kolbász (Paprikasalami) und garniert mit gesalzenen und gepfefferten Scheiben von gekochtem Ei sowie Scheibchen von Cornichon-Gürkchen

Sehr lecker muss ich sagen, kann alle vier Zusammenstellungen mal wieder vorbehaltlos empfehlen.

Eine komplette Übersicht zu der dinner creations gibt es hier zu sehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *