Gnocchi mit Rucola und gedünsteten Kirschtomaten [08.04.2013]

Während die Asia-Thai-Theke heute mit Gebackenen Frühlingsrollen oder Nua Pad Pram Hoi – Rindfleisch mit Broccoli und Karotten in Austernsauce lockte, fanden sich auf der Speisekarte der regulären Küche ebenfalls einige interessante Gerichte wie Gnocchi mit Rucola und gedünsteten Kirschtomaten bei Vitality, ein Schweinesteak “Tessin” mit Schinken und Käse gratiniert mit Pommes Frites bei Tradition der Region sowie Schweinegeschnetzeltes “Stroganoff” mit Spätzle bei Globetrotter. Nachdem ich am Wochenende ja mal wieder etwas umfangreicher mit selbst zubereiteten Gerichten geschlemmt hatte, entschied ich mich schließlich für die Gnocchi, die trotz der zusätzlichen Garnitur mit Parmesan bei 513kcal pro Portion einen einigermaßen leichten Genuss versprachen. Und bei einem solchen Wert erschien mir auch ein kleines Becherchen Fruchtquark von der Dessert-Theke noch vertretbar.

Gnocchi mit gedünsteten Kirschtomaten & Rucola / Gnocchi with steamed cherry tomatoes & rucola

Das Gericht erwies sich als recht einfach aufgebaut. Die Gnocchi als Sättigungsbeilage hatte man mit Zwiebelringen, gedünsteten Tomaten und einigen Kräutern kombiniert und mit reichlich Parmesan sowie einigen frischen Rucola garniert. Die Kombination aus fruchtigen Tomaten, milden Zwiebeln und würzigen Parmesan erwiesen sich dabei als überaus schmackhafte und dank der Gnocchi auch angenehm sättigende Kombination, die durch die knackigen Rucola-Blätter gelungen abgerundet wurden und an der es meiner Ansicht nach keinen Grund zur Kritik gab. Darüber dass die Tomaten auch etwas kürzer hätten gedünstet werden können sehe ich mal großzügig hinweg. Und auch an dem kleinen Becher Quark mit zahlreichen Fruchtstücken von Mandarinen und Mango gab es nichts auszusetzen. Ich war mit meiner heutigen Wahl insgesamt sehr zufrieden.
Bei den anderen Gästen lag heute natürlich das Schweinesteak “Tessin” mit Pommes am höchsten in der Gunst und landete ohne jeden Zweifel auf Platz eins der heutigen Allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei landeten die Asia-Gerichte, gefolgt von überraschenderweise den vegetarischen Gnocchi auf Platz drei. Auf einem guten, aber dennoch vierten Platz landete das Rindergeschnetzelte “Stroganoff”. Es ist wirklich ungewöhnlich, aber auch nicht das erste Mal dass ein Gericht ohne Fleisch mal nicht auf den letzten Platz landet. Nur bei so etwas wie den Gnocchi hätte ich das nicht erwartet – aber manchmal halten die Vorlieben des Gäste auch für mich noch kleine Überraschungen bereit. 😉

Mein Abschlußurteil:
Gnocch mit Rucola & Kirschtomaten: ++
Furchtquark: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

One Response to “Gnocchi mit Rucola und gedünsteten Kirschtomaten [08.04.2013]”

  1. […] aus der Sektion Vitality zuzugreifen – einem Gericht dass ich z.B. hier, hier oder hier schon einmal mit Genuss verzehrt hatte. Aber dann bemerkte ich, dass mir der Geschmack doch eher […]

Leave a Reply