Gebackener Seelachs in Chili-Ingwer-Sauce [04.07.2013]

Der große Renner des heutigen Mittagsangebotes war, soviel stand für mich von vorne herein fest, natürlich das Schweine Cordon Bleu mit Pommes Frites und Zitronenecke, das im Bereich Globetrotter angeboten wurde. Ich aber tendierte eher zu der Farmerkartofel mit Blattspinat und Sauerrahmdip bei Vitality, obwohl ich zugeben muss dass mich auch die 6 Stück Nürnberger Rostbratwürste auf Sauerkraut und Bratensoße, die bei Tradition der Region mit Kartoffelpüree serviert wurden ein wenig reizten. Da ich diese Woche aber noch gar nicht Asiatisch gespeist hatte, entschied ich mich schließlich dazu, dem Gebackenen Seelachs mit verschiedenem Gemüse in Chili-Ingwer-Sauce, der neben Asiatischem Gemüse, herzhaft gebraten in Erdnußsauce und Curry Gai – Hühnerfleisch gebraten mit verschiedenem Gemüse in Kokosmilchsauce heute an der Asia-Thai-Theke auf dem Programm stand. Mehrere Tage hintereinander Fisch zu essen hat mich ja noch nie gestört. Dazu gab es wie üblich eine Schüssel Reis als Sättigungsbeilage.

Gebackener Seelachs in Chili-Ingwer-Sauce / Baked coalfish in chili ginger sauce

Ich hatte dieses Mal wirklich Glück gehabt, denn kurz bevor ich den Wok erreichte füllte der Koch frischen Seelachs nach, so dass ich dieses Mal sozusagen aus dem vollen Schöpfen konnte. Natürlich versuchte ich dennoch ein ausgewogenes Verhältnis zum Gemüse wie Paprika, Zucchini, Möhren, Lauch, Frühlingszwiebeln, Chinakohl, Mu Err Pilze, Broccoli und Blumenkohl herzustellen. Das in dünner, knuspriger Panade gebacken, grätenfreie Seelachsfilet und das gut durchgebratene Gemüse war in einer dunklen, würzig-scharfen Sauce mit leichtem Ingwer-Aroma angemacht, die ihre Schärfe erst nach und nach entwickelte – so wie ich es mag. Gemeinsam mit dem lockeren Reis, den ich mir wie üblich mit einem Esslöffel süß-scharfer Chilisauce garniert hatte, ergab sich wie üblich ein sehr gelungenes Gericht, an dem es absolut nichts auszusetzen gab.
Wie bereits einleitend angemerkt lag heute natürlich das Cordon bleu mit Pommes mit weitem Vorsprung vor allen anderen Gerichten auf Platz eins der Allgemeinen Beliebtheitsskala, die ich wie üblich durch Beobachtung der Tabletts der anderen Gäste aufstellte. Den zweiten Platz teilten sich dann die Asia-Gerichte und die Nürnberger Rostbratwürste und die vegetarische Farmerkartoffel folgte auf Platz drei. Eine dem Angebot entsprechende Platzierung, der ich wohl nichts mehr hinzuzufügen brauche. 😉

Mein Abschlußurteil:
Seelachs in Chili-Ingwer-Sauce: ++
Reis: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *