Gedünsteter Seelachs im Tomatenbett mit Blattspinat [10.07.2013]

Heute fand sich mal wieder ein Klassiker des hiesigen Betriebsrestaurants auf der Karte, denn bei Vitality gab es mal wieder Gedünsteter Seelachs im Tomatenbett mit Blattspinat und Kartoffeln. Und abgesehen davon dass Mittwoch sowieso mein bevorzugter Fischtag ist, konnten mich weder der Hamburger mit Salat, Tomaten, Gurken und Röstzwiebeln an Pommes Frites bei Globetrotter, die Spaghetti Pesto Genovese mit Kirschtomaten bei Tradition der Region noch die Asia-Thai-Gerichte wie Ko Lo Han Zei – Herzhaftes Chinagemüse in süß-saurer Sauce und Ga Xaqo – Gebratenes Hühnerfleisch und Kokosmilch-Curry nach Canton-Art umstimmen. Und bei gerade mal 376kcal für das Fischgericht gönnte ich mir auch noch ein kleines Becherchen englischer Mintcreme aus dem Dessert-Angebot.

Gedünsteter Seelachsfilet im Tomatenbett mit Blattspinat / Coalfish on tomatoes with leaf spinach

Auf einem fruchtigen Bett aus Tomatenstücken mit Kräutern und einigen Zwiebeln fand sich ein zartes und saftiges Stück Seelachsfilet, das man noch mit einer würzigen Portion Blattspinat garniert hatte. Dazu hatte man, ganz klassisch, einige mit Schnittlauch garnierte Salzkartoffeln serviert. Eine einfache, aber geschmacklich sehr gut zusammenpassende Kombination von Fisch, zwei Gemüsesorten und Sättigungsbeilage. Da gab es wirklich nichts zu meckern. Und auch die luftig-lockere, mit dunklen Schokoladensplittern versetzte Mintcreme samt ihrer Garnitur aus roten Johannisbeeren und einer Scheibe Pflaume erwies sich als gute Wahl. Insgesamt auch heute ein sehr leckere Mittagsmahl.
Die große Allgemeinheit der Gäste hatte heute natürlich beim Hamburger mit Pommes Frites zugeschlagen und bescherten diesem Gericht somit eindeutig den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgten, obwohl vegetarisch, die Spaghetti mit Pesto Genovese, gefolgt von den Asia-Gerichten auf Platz drei und dem Seelachs mit Blattspinat auf Platz vier. Schade dass es der Fisch nicht auf einen besseren Platz geschafft hatte – verdient hatte er es meiner Meinung nach alle Mal.

Mein Abschlußurteil:
Gedünsteter Seelachs: ++
Tomatenbett: ++
Blattspinat: ++
Salzkartoffeln: ++
Englische Mintcreme: ++

« « Griechischer Spezial-Teller – Poseidon Feldkirchen revisited | Seelachs in Kokosmilchsauce [11.07.2013] » »

2 Kommentare to “Gedünsteter Seelachs im Tomatenbett mit Blattspinat [10.07.2013]”

  1. Gedünsteter Seelachs im Tomatenbett mit Blattspinat [28.03.2014] | Subnetmask meinte am 28.03.2014 um 19:43 Uhr :

    […] bei Vitality, ein wahrer Klassiker in unserem Betriebsrestaurant, den ich unter anderem hier, hier, hier oder hier schon einmal mit Genuss verzehrt hatte. Einzige Besonderheit war heute, dass man die […]


  2. Seelachs mit Spinat & Kartoffeln [20.08.2014] | Subnetmask meinte am 20.08.2014 um 19:12 Uhr :

    […] man am Foto sieht, entsprach das Gericht nicht ganz dem was man von früheren Versionen wie hier, hier oder hier kannte. Anstatt den gedünsteten Seelachs wirklich auf einer stückigen […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>