Schweinegeschnetzeltes “Züricher Art” & Kräuterspätzle [18.07.2013]

Mein erster Blick galt heute natürlich der Farmerkartoffel mit Sauerrahm und Blattspinatgemüse bei Vitality, die mit 430kcal mit Sicherheit das das leichteste aller Angebote war. Gut, vielleicht kam das Lu Han Zai – Gebratenes Gemüse in Hoi Sin Sauce nach Shanghai Art an der Asia-Thai-Theke noch in diesen Bereich, aber mir war heute eher nach Fleisch. Also blieb das ebenfalls an der Wok-Theke angebotene Prig Pad Kai – Putenfleisch mit Chilischoten und verschiedenem Gemüse nach Thai-Art und das Schweinegeschnetzelte “Züricher Art” in Rahmsauce mit Kräuterspätzle bei Tradition der Region. Die Spinat-Ricotta-Tortellini mit frischen Kirschtomaten in Gorgonzolasauce bei Globetrotter klangen zwar auch interessant, aber danach war stand mir heute nicht der Appetit. Nach kurzem Abwägen fiel meine Wahl schließlich auf der Geschnetzelte “Züricher Art”. Gerne hätte ich es noch mit etwas Gemüse ergänzt, aber an der Gemüsetheke fand ich leider nichts, denn weder Blattspinat noch Blumenkohl schienen mir so recht dazu zu passen – also entschied ich mich dazu, darauf verzichten. Und auch das wie immer umfangreiche Angebot an Desserts ließ ich heute mal außen vor.

Schweinegeschnetzeltes "Züricher Art" & Kräuterspätzle / Pork chop "zurich style" & herb spaetzle

In einer cremigen und gleichzeitig angenehm würzigen Sauce fanden sich neben zahlreichen zarten, saftigen und angenehm mageren Schweinefleischstücken auch ausreichend viele in Scheiben geschnittene Champignons. Gemeinsam mit den Spätzle oder besser gesagt Knöpfle, an der ich tatsächlich einige Kräuter wie Rosmarin und Thymian entdeckte. Ein einfaches und überaus schmackhaftes Gericht, an dem ich nur eine Gemüsebeilage etwas vermisste. Hier wäre es wirklich wünschenswert, dass man wenn es schon kein Gemüse direkt zum Gericht reicht, doch wenigstens das Zusatzangebot entsprechend anpassen würde. Aber das kann ich ja leider nicht in die Endnote einfließen lassen.
Bei den anderen Gästen hatte das Fehlen von Gemüse aber keinerlei Einfluss darauf, dass die Schweinegeschnetzelte “Züricher Art” heute mit deutlichem Vorsprung auf Platz eins der heutigen Allgemeinen Beliebtheitsskala landete. Auf Platz zwei folgten die Spinat-Ricotta-Tortellini, die Asia-Gerichte knapp dahinter auf Platz drei und die Farmerkartoffel schließlich auf Platz vier. Bei einem solchen Angebot hätte ich um ehrlich zu sein auch kein anderes Ergebnis erwartet.

Mein Abschlußurteil/span>:
Schweinegeschnetzeltes “Züricher Art”: ++
Kräuterspätzle: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *