Seelachs in Chili-Ingwer-Sauce [25.07.2013]

Während mir das Panierte Schweineschnitzel mit Pommes Frites aus der Sektion Tradition der Region heute bei wiederum knapp 30 Grad eindeutig zu schwer erschien, konnte ich mich für den Salatteller mit Hühnerbruststreifen bei Globetrotter nach längerem Abwägen dann doch irgendwie nicht begeistern. Und das obwohl er eindeutig perfekt für das heutige Wetter geeignet schien. Und auch das Pikante Bohnengulasch, welches bei Vitality auf der Speisekarte stand – ein solches Gericht hatte ich u.a. hier, hier hier oder hier schon mal probiert – wäre durchaus für einen solchen Sommertag geeignet gewesen. Aber als ich neben Chop Suey – Gemischtes Asia Gemüse mit gelben Thai Curry in Kokosmilchsauce und Gaeng Phet Gai – Hühnerfleisch gebraten mit verschiedenem Gemüse in Kokosmilchsauce an der Asia-Thai-Theke heute auch Gebackener Lachs und Seelachs mit verschiedenem Gemüse in Chili-Ingwer-Sauce entdeckte, entschied ich mich kurz entschlossen für dieses Gericht, das ich wie üblich mit einer Schale Reis ergänzte.

Seelachs in Chili-Ingwer-Sauce / Coalfish in chili ginger sauce

Zwar meine ich, unter den zahlreichen Fischfilet-Stücken in ihrer dünnen, teilweise wieder tatsächlich knusprigen Panade ausschließlich Seelachs entdeckt zu haben, aber das tat dem Genuss dieses Gerichtes glücklicherweise keinerlei Abbruch. Zum zarten und wie üblich grätenfreien Fisch hatte man in der würzigen und leicht scharfen Chili-Ingwer-Sauce wieder einmal eine sehr bunte Zusammenstellung verschiedener, gut durchgebratener Gemüsesorten wie Zucchini, Möhren, Lauch, Chinakohl, Pak Choi, Paprika und Broccoli zubereitet. Das ganze wirkte durch die Sauce war zwar etwas schwerer als es vielleicht ideal für einen Sommertag wie heute gewesen wäre, aber das kann ich ja nicht in die Endnote einfließen lassen. Immerhin war es meine eigene Entscheidung – und ich war insgesamt – gepaart mit dem leicht klebrigen Reis als Sättigungsbeilage – auch heute mal wieder sehr zufrieden damit. Dennoch sollte ich auch mal wieder etwas anderes als Fisch an der Wok-Theke probieren. Mal schauen was es nächste Woche dort so geben wird – ich denke da wird sich bestimmt was finden.
Dass das Schweineschnitzel mit Pommes heute mit klarem Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala belegte, brauche ich wohl kaum zu erwähnen. Auf Platz zwei folgten gemeinsam der Salatteller mit Hühnerbruststreifen und die Asia-Gerichte und der Bohnengulasch landete schließlich auf Platz drei. Irgend etwas schien aber nicht so ganz in Ordnung gewesen zu sein bei dem Salatteller, denn mir fiel auf dass einige Gäste einen Teil der Hühnerbruststreifen zur Seite gelegte und schließlich zurück gehen lassen haben. Da war es wohl gut, dass ich nicht gerade dieses Gericht gewählt hatte, um mich auch mal am Salat zu versuchen. Da greife ich dann wohl doch besser – irgendwann einmal – auf die reichlich bestückte Salattheke zurück.

Mein Abschlußurteil:
Seelachs in Chili-Ingwer-Sauce: ++
Reis: ++

« « Seelachsfilet im Pfirsich-Ingwer-Sud [24.07.2013] | Barschfilet in Weißweinsauce [26.07.2013] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>