Gebackenes Fischfilet in Massaman-Sauce [22.08.2013]

Zwar sahen sowohl der Schweinebraten in Dunkelbiersauce mit Kartoffelknödel und Krautsalat in der Sektion Tradition der Region als auch das Putengeschnetzelte mit Champignons, Erbsen und Karotten, dazu Spätzle bei Globetrotter sehr verlockend aus und auch der vegetarische Curryreis mit Zucchini-Möhrenragout bei Vitality wäre noch akzeptabel gewesen. Aber ich hatte mich bereits frühzeitig dazu entschlossen, den heutigen Donnerstag mal wieder für einen Ausflug an die Asia-Thai-Theke zu nutzen. Zumal neben dem vegetarischen Tahoo Tod – Tofu gebacken auf Bratgemüse in Koriandersauce mit Angeboten wie Ko Lo Kai – Putenfleisch gebraten mit verschiedenen Gemüse und Ananas in süß-saurer Sauce oder einem Gebackenem Fischfilet mit verschiedenem Gemüse in Massaman-Sauce ebenfalls zwei sehr interessant erscheinende Gerichte auf der heutigen Speisekarte zu finden waren. Nach kurzem Abwägen entschied ich mich schließlich für das Fischgericht. Ich hatte ja lange nichts mehr mit leckerem Massaman-Curry verzehrt. Dazu noch ein Schälchen Reis und fertig war das heutige Mittagsmahl.

Gebackenes Fischfilet in Masaman-Sauce / baked fish filet in masaman sauce

Welche Fischsorte man heute genau für die zahlreichen saftigen, in dünner Panade gebackenen Filetstücke verwendet hatte, konnte ich nicht genau feststellen. Es könnte sich um Seelachs oder Scholle gehandelt haben, aber sicher bin ich mir nicht. Die dunkle, würzige und scharfe Sauce machte die Identifizierung um so schwieriger. Leichter fiel es mir da, die verschiedenen Gemüsesorten zu ermitteln, die man verwendet hatte – hier entdeckte ich Auberginen, Möhren, Paprika, Lauch, Zucchini und Chinakohl, alles zwar etwas grob geschnitten, aber genau richtig durchgebraten und somit weder zu weich noch zu hart im Biss. Gemeinsam mit dem leicht klebrigen Reis, den ich mir wie üblich mit einem Esslöffel süß-scharfer Chilisauce garniert hatte, ergab sich somit auch heute wieder ein sehr gelungenes Mittagsgericht.
Sah man sich im Gastraum um, erkannte man heute sehr schnell, dass es heute der Schweinebraten mit Dunkelbiersauce und Knödeln war, der mit klar erkennbaren Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala belegte. Auf Platz zwei folgten dann schon die Asia-Gerichte, die ihre Platzierung knapp gegen das Putengeschnetzelte auf Platz drei behaupten konnten. Den vierten Platz belegte schließlich der vegetarische Curryreis mit Zucchini-Möhrenragout. Bis auf eine leichte Unklarheit bei den mittleren Plätzen war eine solche Platzierung somit mal wieder dem Angebot entsprechend und bot wenig Überraschendes.

Mein Abschlußurteil:
Fischfilet in Massaman-Sauce: ++
Reis: ++

« « Gebratene Forelle auf Ratatouillegemüse [21.08.2013] | Kartoffel-Gemüsepfanne mit Fisch & Meeresfrüchten [23.08.2013] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>