Zucchinipuffer mit Broccoli & Tomate [11.09.2013]

Es war mal wieder Mittwoch, doch etwas fehlte heute bei uns im Betriebsrestaurant: Das Fischgericht bei Vitality. Statt dessen bot man dort heute Zucchinipuffer mit Broccoli und Tomate an. Klang nicht schlecht, aber ich sah mich erst mal bei den anderen Angeboten um, denn sowohl das Com Ranh – Gebratener Reis mit Ei und gemischtem Gemüse oder Gaeng Gai Ma Plao On – Hähnchenstreifen gebraten in Kokosmilchsauce an der Asia-Thai-Theke als auch das Rinderhacksteak mit Gemüsesalsa und Country Potatoes bei Vitality und die Spaghetti Bolognese mit Parmesan klangen auch nicht gerade schlecht. Doch letztlich fiel meine Wahl dann doch auf die Zucchinipuffer, denn bei gerade mal 543kcal für das Hauptgericht konnte ich den kleinen Becher Müslijoghurt aus dem heutigen Dessert-Angebot, der sich dann noch auf mein Tablett verirrte, besser rechtfertigen.

Zucchinipuffer mit Broccoli und Tomaten / Zucchini pancakes with broccoli & tomatoes

Die beiden fast fingerdicken Zucchinipuffer hatten für meinen Geschmack zwar etwas knuspriger sein können, aber geschmacklich gab es an den mit Zucchini, Kartoffeln und Zwiebeln angefertigten Pfannkuchen ebenso wenig auszusetzen wie an den gedämpften und mit einigen Mandelscheibchen garnierten Broccoli-Röschen oder der mit zahlreichen Fruchtstücken versehenen und heute dank vieler Kräuter wie Rosmarin und Oregano sehr würzig geratenen Tomatensauce. Ich mag es ja würzig, aber ob das jedermanns Geschmack gewesen ist sei mal so dahin gestellt. Und auch der mit drei Cocktailkirschen garnierte und mit Haferflocken, Körnern, Schokostückchen und Rosinen versehene Müslijoghurt gab keinen Grund zur Kritik. Auch ohne Fleisch konnte ich somit sehr zufrieden mit meinem heutigen Mittagsmahl sein.
Auf der heutigen Allgemeinen Beliebtheitsskala gelang es heute den Spaghetti Bolognese knapp, sich gegen das Rinderhacksteak durchzusetzen und den ersten Platz zu erlangen. Nach dem zweitplatzierten Hacksteak mit Gemüsesalsa folgten die Asia-Gerichte und die Zucchinipuffer gemeinsam auf Platz drei, bei diesen beiden Gerichten konnte ich keinen klaren Favoriten ausmachen.

Mein Abschlußurteil:
Zucchinipuffer: ++
Tomatenzubereitung: ++
Broccoli: ++
Müslijoghurt: ++

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply