Gebratene Ente in Erdnußsauce [17.09.2013]

Während mir vor allem die Currywurst mit Pommes Frites bei Tradition der Region und zum Teil auch die Cannelloni mit Fleischfüllung und Tomatensauce bei Globetrotter etwas kalorienlastig erschienen, hätte ich mit der überaus ansprechend aussehenden Pilzpfanne mit Lauch und Kartoffeln aus der Sektion Vitality mit ihren gerade mal 363kcal heute durchaus leben können. Doch es sollte anders kommen, denn ich entdeckte an der Asia-Thai-Theke heute neben einem vegetarischen Kao Pad – Gebratener Reis mit Ei, Frühlingszwiebeln und Gemüse in Sojasauce und dem für Dienstag schon üblichen Pla Pad Ped – Gebackenes Fischfilet mit Chili-Brategemüse heute auch Gebratene Ente mit verschiedenem Gemüse in Erdnußsauce. Und Ente nach Thai-Art hatte ich schon länger nicht mehr, daher entschied ich mich heute kurzfristig für dieses Angebot. Gemeinsam mit der Schale Reis war es bestimmt nicht so leicht wie die Pilzpfanne, aber das war es mir wert – besser als Currywurst und Cannelloni war es alle mal.

Gebratene Ente in Erdnußsauce / Fried duck in peanut sauce

Zu der wie üblich sehr bunt zusammengestellten Gemüsemischung, in der ich Chinkohl, Mangold, Blumenkohl, Aubergine, Zucchini, Paprika, Möhren, Broccoli und Frühlingszwiebeln entdecken konnte fanden sich auch überaus zahlreiche Stücke des angenehm zarten und teilweise noch mit etwas Haut bedeckten Entenfleischs. Und alles war angemacht in einer milden, aber dennoch leicht würzigen Erdnusssauce, die man zusätzlich noch mit einigen Erdnüssen versehen hatte. Gemeinsam mit dem Reis auch heute wieder ein sehr gelungenes Mittagsmahl, an dem es aus meiner Sicht absolut nichts auszusetzen gab.
Den ersten Platz auf der heutigen Allgemeinen Beliebheitsskala belegte natürlich, wie nicht anders zu erwarten gewesen ist, die Currywurst mit Pommes Frites und auch der zweite Platz mit den fleischgefüllten Cannelloni war nicht wirklich verwunderlich. Aber die Asia-Gerichte schlugen sich mit einem nur knapp danach folgenden, sehr guten dritten Platz heute auch nicht übel. Die vegetarische Pilzpfanne mit Lauch und Kartoffeln sah ich zwar auch noch auf einer gewissen Anzahl von Gäste-Tabletts, aber für mehr als den vierten Platz reichte es hier auch heute nicht.

Mein Abschlußurteil:
Gebratene Ente in Erdnußsauce: ++
Reis: ++

« « Putenrollbraten mit Kräuterrahmsauce [16.09.2013] | Hokifilet mit Fenchelgemüse in Safransauce [18.09.2013] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>