Alberto Baguettes Salami – der Kurztest

Heute entschied ich mich dazu, die Alberto Baguettes Salami mal einem kleinen Test zu unterziehen. Das von der Firma Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktion- und Vertriebs KG aus Berlin hergestellte TK-Produkt habe ich zum Preis von 0,99 Euro in einer hiesigen Tengelmann-Filiale erworben. Für diesen angenehm niedrigen Preis erhält man eine Packung mit 2 Baguettes á 125g.

01 - Alberto Baguettes Salami - Verpackung vorne / Boxing front
Verpackung vorne

02 - Alberto Baguettes Salami - Verpackung hinten / Boxing back
Verpackung hinten

Das Produkt besteht neben den Baguettes aus Weizenmehl, Hefe, Öl, Salz und Zucker einen Belag aus zerkleinerten Tomaten, 9,5% Edamer, je 8% Salami und Paprika, Gewürzen und Gewürzextrakten sowie Natriumisoascorbat als Antioxidationsmittel. Nachdem ich die Pappverpackung geöffnet hatte, konnte ich die in Folie verpackten Baguettes entnehmen.

03 - Alberto Baguettes Salami - gefroren in Folie / frozen in foil
Baguettes – in Folie

Die Folie lässt sich leicht aufreißen und entfernen, so dass ich nun die gefrorenen Baguettes in den Händen hielt. Beide waren angenehm reichhaltig belegt und kamen nah an die Abbildung auf der Verpackung heran – was man bei nur wenigen Fertigprodukten so sagen kann.

04 - Alberto Baguettes Salami - gefroren, ausgepackt / frozen, unwrapped
Baguettes – ausgepackt

Nachdem wir den Ofen (Ober-und Unterhitze) auf 200 Grad vorgeheizt haben, schieben wir die Baguettes auf einem Rost auf der mittleren Schiene hinein und backen alles für 12 bis 15 Minuten.

05 - Alberto Baguettes Salami - Im Ofen

Sobald der Käse zerlaufen ist, können wir die Baguettes wieder aus dem Ofen entnehmen, servieren und genießen.

06 - Alberto Baguettes Salami - Serviert

Und nicht nur visuell, sondern auch geschmacklich konnten die Alberto Baguettes Salami überzeugen. Die Kruste war wie auf der Verpackung bereits angepriesen angenehm knusprig geraten, während das Innere angenehm weich und luftig geblieben ist. Und auch der reichhaltige Belag aus würzig-fruchtiger Tomatensauce mit Kräutern, gewürfelter Paprika, kleinen Salamischeiben und geschmolzenem Edamer erwies sich als geschmacklich sehr gelungen. Ich war sehr zufrieden.

07 - Alberto Baguettes Salami - CloseUp

Werfen wir nun noch einen Blick auf die Nährwerte dieses Gerichtes:

Nährwerte:
  100g 250g
(2 Baguettes)
Brennwert: 1067 kj
254 kcal
2668 kj
635 kcal
Eiweiß: 9,2g 23,0g
Fett:
davon gesättige Fettsäuren:
9,7g
3,1g
24,3g
7,8g
Kohlehydrate:
davon Zucker:
31,2g
1,3g
78,0g
3,3
Ballaststoffe: 2,3g 6,8g
Natrium: 0,61g 1,53g

Natürlich sind 635kcal nicht gerade wenig, verzehrt man es aber als Hauptgericht bewegt sich dieser Wert in absolut akzeptablen Regionen. Und satt wird man von den beiden angenehm großen und überaus schmackhaften Baguettes alle Mal. Insgesamt ergibt sich somit für mich ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis für die Alberto Baguettes Salami, die ich somit Vorbehaltlos weiter empfehlen kann.

Meine Wertung: 2,5 MG

« « apetito China Chicken – der Kurztest | Gemüse-Risotto mit Rotbarsch – Resteverbrauch » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>