Saltimbocca vom Huhn mit Reis, Tomaten & Zucchini [29.11.2013]

Heute fiel mir, wie so oft an Freitagen, die Wahl angenehm leicht, denn der Gebackene Seelachs mit Remoulade und Kartoffel-Gurkensalat bei Globetrotter sah mir zu sehr nach Kantine aus, für die Schinkennudeln mit Ei und Tomatensauce bei Tradition der Region traf das selbe zu und das Zusatzangebot in Form eines Apfelstrudels mit Vanillesauce (man scheint die freitägliche Süßspeise jetzt ausgegliedert zu haben, und nicht mehr bei Tradition der Region anzubieten) kam wegen seines Charakters als Süßspeise nicht für mich in Frage. Blieb also nur noch das Saltim Bocca vom Huhn mit Reis, Tomaten und Zucchini, welches bei Vitality angeboten wurde. Und trotz gerade mal 481kcal für das Hauptgericht verzichtete ich auch heute auf ein Dessert.

Saltimbocca vom Huhn mit Reis, Tomaten & Zucchini / Chicken saltimbocca with rice, tomatoes & zucchini

Neben dem fein körnigen, geschälten Reis als Sättigungsbeilage fand sich unter einer Schicht von geschälten Tomatenstücken und Streifen von Zucchini und Möhren als Gemüsebeilage ein Stück angebratene Hähnchenbrust, in das man eine Tasche geschnitten und diese mit etwas Kochschinken und Salbeiblättern gefüllt hatte. Normalerweise macht man Saltimbocca ja eher mit Parmaschinken, aber die Verwendung von Kochschinken minderte den Geschmack kaum merklich, denn neben der nur leicht trockenen, dafür aber angenehm zarten Hähnchenbrust war der Salbei hier einer der Hauptgeschmacksträger. Das Gemüse war zwar gut durch, hier hätte ich mir aber noch eine Sauce oder so etwas gewünscht, denn mit dem ganzen Reis fehlte es dem Gericht insgesamt etwas an Saftigkeit, was ich aber heute mal nicht negativ in die Gesamtwertung einfließen lassen möchte. Zumal ja, wie immer, optional noch Saucen bereit gestanden hätten, ich aus Gewohnheit nur nicht zugegriffen hatte. Einfach, aber schmackhaft – ich konnte trotz kleinerer Unzulänglichkeiten auch heute zufrieden sein.
Bei den anderen Gästen lag natürlich, ganz wie erwartet, das Seelachsfilet mit Kartoffel-Gurkensalat ganz oben in der Gunst und erlangte somit den ersten Platz auf der heutigen Allgemeinen Beliebtheitsskala. Platz zwei belegte aber schon das Saltimbocca vom Huhn, das sich mit knappen Vorsprung gegen die Asia-Gerichte durchsetzen und diese somit auf Platz drei verdrängen konnte. Den vierten Platz schließlich teilten sich der Apfelstrudel und die Schinkennudeln, bei denen es mir nicht möglich war einen Favoriten auszumachen – dazu sah ich sie zu selten auf den anderen Tabletts.

Mein Abschlußurteil:
Saltimbocca vom Huhn: ++
Gemüse: ++
Reis: ++

« « Rindergeschnetzeltes mit grünem Pfeffer & Rösti [28.11.2013] | Rigatoni al forno – das Rezept » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>