Fenchel-Tomatenragout mit Kartoffeln [20.01.2014]

Normalerweise sehen die Gerichte bei Vitality an Montagen meist nicht sehr ansprechend aus, daher hatte ich für heute ursprünglich geplant, beim Linsensuppeneintopf mit Wiener Würstchen, frischen Krätutern und Bauernbrot zuzuschlagen, der bei Tradition der Region auf der Tageskarte zu finden war. Der Paprikagulasch vom Schwein mit Penne Rigate bei Globetrotter oder die Asia-Thai-Gerichte wie Poh Piard Thord – Knusprige Frühlingsröllchen bzw. Gung Pao Ngao – Rindfleisch gebraten mit Chili, Knoblauch, Morcheln, Bambus und Gemüse erschienen mir keine wirkliche Alternative. Doch entgegen meiner Erwartung wurde ich heute vom Fenchel-Tomatenragout mit Kartoffeln bei Vitality positiv überrascht, denn es machte meiner Meinung nach doch etwas her. Außerdem erschien es mit 338kcal auch noch angenehm leicht, so dass ich mir auch bedenkenlos den kleinen Becher Englischer Mintcreme aus dem heutigen Dessert-Angebot leisten konnte.

Fenchel-Tomatenragout  mit Kartoffeln / Fennel tomato ragout with potatoes

Fenchel mit seinem würzigen, leicht an Anis erinnerndem Aroma ist für mich ein Gemüse, das man traditionell zu Fisch reichen kann. Aber wie sich mit diesem Angebot herausstellte, eignet es sich auch wunderbar dazu, gemeinsam mit stückigen Tomaten, Kartoffeln, Paprika, Zwiebeln und Möhren sowie gewürzt mit einer umfangreichen Auswahl an verschiedenen Kräutern zu einem überaus leckeren vegetarischen Gericht kombiniert zu werden. Auch ohne Fleisch eine überaus gute Wahl – da gab es nichts zu meckern. Und auch der Becher englischer Mintcreme, die ein Mousse mit Minzaroma kleinen, dunklen Schokosplittern verband, erwies sich als angenehm cremig und nicht zu süß – auch hier volle Punktzahl.
Sah man sich bei den anderen Gästen um, schien es zuerst so also würde der Linsensuppeneintopf heute das Rennen um den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala für sich entscheiden konnte, aber im Verlaufe meines Aufenthalts im Betriebsrestaurant veränderten sich die Vorlieben dann doch zu Gunsten der Paprikagulasch, der diesen Platz dann auch für sich ergattern konnte und den Linseneintopf auf Platz zwei verdrängte. Platz drei belegten die Asia-Gerichte und auf dem vierten Platz folgte – wie meist üblich – das vegetarische Gericht, heute in Form des Fenchel-Tomatenragouts mit Kartoffeln.

Mein Abschlußurteil:
Fenchel-Tomatenragout mit Kartoffeln: ++
Englische Mintcreme: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *