Gemüsestrudel mit Kräuterdip & geschmorten Gurken [30.01.2014]

Während mich die heutigen Angebote wie Asiatisches Gemüse herzhaft gebraten in Masamansauce oder Guen Pad Gai – Gebratenes Hühnerfleisch mit verschiedenem Gemüse in grünem Thai-Curry an der Asia-Thai-Theke nicht sonderlich reizten, so erweckten die Angebote der westlichen Küche eigentlich alle drei mein Interesse. Der Gemüsestrudel mit Kräuterdip und geschmorten Gurken in der Sektion Vitality wäre mit Sicherheit die kalorienmäßig günstigste Lösung gewesen, aber auch die Hausgemachte Spinat-Ricottalasagne mit Bechamelsauce und Käse gratiniert bei Tradition der Region und vor allem die Griechischen Bifteki mit Tzatziki, frischen Zwiebeln und Djuvecreis bei Globetrotter klangen wirklich sehr lecker. Und ich war lange dazu geneigt bei den Bifteki zuzugreifen, aber nach zwei Tagen an denen ich eher zu den schwereren Gerichten geneigt hatte, entschied ich mich heute endlich mal wieder für etwas leichtes: den Gemüsetrudel. Dafür griff ich das erste Mal in dieser Woche aber zu einem Dessert und fügte dem Ganzen noch ein Becherchen Milchreis mit roter Grütze hinzu.

Gemüsestrudel mit Kräuterdip & geschmorten Gurken / Vegetable strudel with herbs dip & stewed cucumbers

Normalerweise bin ich ja kein so großer Fan von Gurken, aber die mit diesem Gericht servierte Zubereitung aus geschmorten Gurkenscheiben in einer würzig-scharfen Sauce mit Kräutern und Pfeffer war dazu angetan meine Meinung zu revidieren. Aber auch die knusprig-frisch wirkende Strudelrolle mit ihrer Füllung aus in einer mild-cremigen, dickflüssigen Sauce angemachten Erbsen und Möhren erwies sich als gute Wahl. Einzig einige steinhart gebackene Erbsen an der Seite verdarben den Genuss ein wenig. Aber dennoch: Gemeinsam mit dem zwar recht dünnflüssigen, aber geschmacklich sehr gut dazu passenden Kräuterdip ein sehr schmackhaftes Gericht – auch ohne Fleisch. Und auch am nur mild gesüßten Milchreis mit seiner Garnitur aus roter Beerengrütze, einer Mandarine und einer Weintraube gab es keinen Grund Kritik zu üben.
Beim Rennen um Platz eins auf der heutigen Allgemeinen Beliebtheitsskala sah es zwar zuerst danach aus, als würden die Spinat-Ricotta-Lasagne und die Bifteki gleich ziehen, aber dann konnten die Bifetki doch noch vorbei ziehen und das Rennen schließlich für sich entscheiden. Platz zwei belegte aber natürlich die Lasagne, gefolgt von den Asia-Gerichten auf Platz drei. Der Gemüsestrudel erreichte schließlich leider nur Platz vier.

Mein Abschlußurteil:
Gemüsestrudel: ++
Kräuterdip: ++
Schmorgurken: ++

10 thoughts on “Gemüsestrudel mit Kräuterdip & geschmorten Gurken [30.01.2014]

  1. Pingback: learn more
  2. Pingback: read more
  3. Pingback: additional info
  4. Pingback: golf vacation
  5. Pingback: Rejuvius Reviews

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *