Gerollte Ofenschnitzel in Tomaten-Kräutersauce – das Rezept

Heute entschied ich mich dazu, mal ein paar gerollte Ofenschnitzel zuzubereiten. Im Grunde genommen handelt es sich dabei um eine Variation der klassischen Roulade, nur eben aus Schweinefleisch und gefüllt mit gekochtem Schinken und Käse. Dazu passte meiner Meinung nach wunderbar eine Kräuter-Tomatensauce, in der die Schnitzel im Ofen dann fertig gegart wurden. Das Ergebnis war schließlich ein Gericht, das sich als überaus lecker erwies. Daher möchte ich es natürlich nicht versäumen, das zugehörige Rezept hier einmal in gewohnter Art und Weise vorzustellen.

Was benötigen wir also für 4 Portionen?

4 dünne Schweineschnitzel
01 - Zutat Schweineschnitzel / Ingredient pork schnitzel

3 Scheiben gekochten Schinken
02 - Zutat Kochschinken / Ingredient ham

4 Scheiben Käse, z.B. Gouda oder Grünländer
03 - Zutat Käse / Ingredient cheese

etwas Tomatenmark (optional)
04 - Zutat Tomatenmark / Ingredient tomato puree

1 mittlere Zwiebel (ca. 110-120g)
05 - Zutat Zwiebel / Ingredient onion

1 Zehe Knoblauch
06 - Zutat Knoblauch / Ingredient garlic

1 Glas trockener Rotwein (ca. 100ml)
07 - Zutat trockener Rotwein / Ingredient dry red wine

400g passierte Tomaten
08 - Zutat passierte Tomaten / Ingredient pureed tomatoes

Kräuter der Provence
09 - Zutat Kräuter der Provence / Ingredient Provençal herbs

1 Kugel Mozzarella
10 - Zutat Mozzarella / Ingredient mozzarella

sowie etwas Salz & Pfeffer zum würzen
und etwas Butterschmalz oder Öl zum braten

Als Sättigungsbeilage eignen sich z.B. Reis oder Nudeln. Ich entschied mich für Reis:

200g Reis
11 - Zutat Langkornreis / Ingredient long grain rice

Beginnen wir nun also mit der Zubereitung. Nachdem wir das Schnitzelfleisch gründlich gewaschen haben
11 - Schnitzelfleisch waschen / Wash schnitzel meat

würzen wir es von beiden Seiten mit etwas und Pfeffer. Dabei sei erwähnt, dass ich mein Fleisch bereits beim Metzger hatte flach klopfen lassen, wenn man es “ungeklopft” gekauft hat, sollte man es vor dem würzen noch flach klopfen.
12 - Schnitzelfleisch mit Salz & Pfeffer würzen / Season with salt & pepper

Anschließend bestreichen wir die Schnitzel von einer Seite dünn mit etwas Tomatenmark – wobei ich mich dazu entschied nur zwei der vier Schnitzel damit zu versehen –
13 - Mit Tomatenmark bestreichen / Dredge with tomato puree

und belegen es dann mit Kochschinken
14 - Mit Schinken belegen / Cover with ham

und natürlich dem Käse.
15 - Käse auflegen / Add cheese

Dann klappen wir die Seiten ein (damit der Käse beim Braten nicht so sehr heraus läuft), rollen die Schnitzel auf
16 - Seiten einklappen & aufrollen / Roll up

und sichern sie schließlich mit je einer Rouladennadel. Ist etwas nicht zur Hand ist, tut es aber auch ein Zahnstocher.
17 - Mit Rouladennadeln verschließen / Secure with roulade needles

Außerdem schälen und würfeln wir die Zwiebel
18 - Zwiebel würfeln / Dice onion

und schälen und zerkleinern die Knoblauchzehe.
19 - Knoblauch zerkleinern / Mince garlic

Nun erhitzen wir in einer Pfanne etwas Butterschmalz oder Öl auf erhöhter Stufe
20 - Butterschmalz in Pfanne zerlassen / Melt ghee in pan

und geben die gerollten Schnitzel hinein
21 - Schnitzelrollen in Pfanne geben / Put schnitzel rolls in pan

um sie darin rundherum scharf anzubraten.
22 - Rundherum scharf anbraten / Sear from all sides

Während die Schnitzel braten, fetten wir eine Auflaufform aus
23 - Auflaufform ausfetten / Grease casserole

und legen die rundherum angebratenen Schnitzel hinein.
24 - Schnitzelrollen in Form legen / Put schnitzel rolls in casserole

Nachdem wir begonnen haben, den Ofen auf 175 Grad vorzuheizen, dünsten wir im verbliebenen Bratenfett die gewürfelte Zwiebeln und die zerkleinerte Knoblauchzehe an,
25 - Zwiebeln & Knoblauch andünsten / Braise onions & garlic lightly

löschen sie dann mit dem trockenen Rotwein ab
26 - Mit Rotwein ablöschen / Deglaze with red wine

und lassen diesen dann fast komplett einkochen.
27 - Wein fast vollständig einkochen lassen / Let wine reduce

Anschließend geben wir die pürierten Tomaten hinzu,
28 - Pürierte Tomaten dazu geben / Add pureed tomatoes

verrühren alles gut miteinander, lassen es kurz aufkochen,
29 - Verrühren & kurz aufkochen lassen / Mix & boil up

geben die Kräuter der Provence hinzu
30 - Mit Kräutern würzen / Season with herbs

und schmecken schließlich alles mit Salz und Pfeffer ab.
31 - Mit Salz & Pfeffer abschmecken / Taste with salt & pepper

Nachdem wir die Sauce einige Minuten haben kochen lassen, geben wir sie zu den Sauce zu den Schnitzeln in die Auflaufform.
32 - Schnitzelrollen mit Sauce übergießen / Douse schnitzel rolls with tomato sauce

Nun schneiden wir die Kugel Mozzarella in Scheiben,
33 - Mozzarella in Scheiben schneiden / Cut mozzarella in slices

belegen die gerollten Schnitzel damit
34 - Schnitzelrollen mit Mozzarella belegen / Cover schnitzel rolls with mozzarella

und schieben dann die Form für etwa dreißig Minuten in den inzwischen vorgeheizten Ofen.
35 - Im Ofen überbacken / Bake in oven

Während die Schnitzel im Ofen fertig garen, bringen wir einen Topf mit 425ml Wasser zum kochen, versehen ihn mit einem Esslöffel Salz
36 - Wasser salzen / Salt water

und geben den Reis hinein, um ihn über 20 Minuten bei niedriger Hitzezufuhr zu garen.
37 - Reis kochen / Cook rice

Sobald dann auch die gerollten Schnitzel fertig sind, können wir die Auflaufform entnehmen
38 - Gerollte Ofenschnitzel - Fertig gebacken / Rolled oven schnitzel - finished baking

und die Schnitzelröllchen gemeinsam mit dem Reis servieren.
39 - Gerollte Ofenschnitzel - Serviert / Rolled oven schnitzel - served

Ich hatte eine der Schnitzelrollen mit Tomatenmark erwischt, das zu der Kombination aus zarten und mageren Schnitzelfleisch, dem milden Kochschinken und dem würzigen Käse noch eine leicht fruchtige Note hinzufügte. Gemeinsam mit der angenehm würzig-fruchtigen Tomatensauce und dem lockeren Reis ergab sich ein überaus gelungenes und doch recht einfach zuzubereitendes Gericht.

40 - Gerollte Ofenschnitzel - Seitenansicht / Rolled oven schnitzel - Side view

Werfen wir zum Abschluss wie üblich noch einen Blick auf die Nährwerte dieses Gerichtes. Entgegen meiner Befürchtung erwies sich die gesamte Zubereitung exklusive der Sättigungsbeilage als einigermaßen leicht. Meiner Berechnung nach belaufen sich die Werte der gerollten Schnitzel mit Tomatensauce auf 1500kcal, aufgeteilt auf 4 Portion kommen wir also auf 375kcal, dazu kommen noch einmal je 175kcal für den Reis, womit wir insgesamt bei 550kcal pro Portion liegen. Für ein so reichhaltiges Fleischgericht mit gleich zwei Sorten Käse ein überaus akzeptabler Wert wie ich finde.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply