Lachs mit Blattspinat im Blätterteigmantel [21.02.2014]

Nachdem ich mich auch heute gegen die Asia-Gerichte wie Gebackene Ananas und Banane oder San Sei Chop Suey – Verschiedene Fleischsorten miit Gemüse in Spezialsauce entschieden hatte und die 3 Stück gefüllte Pfannkuchen mit Quark und Waldbeerenragout bei Vitality mir eher für ein Dessert, aber nicht nicht als Hauptgericht eignete, blieben noch das Lachs mit Blattspinat im Blätterteigmantel mit Weißwein-Senfsauce und Rosmarinkartoffeln bei Globetrotter und das Fleischpflanzerl mit Zwiebelsauce und Kartoffelpüree bei Tradition der Region. Und da ich zum einen ein großer Fan von Fischgerichten bin und zum anderen das hiesige Kartoffelpüree in der Regel für meinen Geschmack etwas zu dünnflüssig ist, fiel meine Wahl schließlich auf den Lachs. Dazu gesellte sich noch eine kleine Schale gemischtes Gemüse von der Gemüsetheke und ein kleiner Becher Aprikosenpudding aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Lachs mit Blattspinat im Blätterteig / Salmon with leaf spinach in puff pastry

In einer noch angenehm knusprigen Umhüllung aus Blätterteig fand sich neben dem angenehm großen Stück zarten, saftigen und natürlich grätenfreien Lachsfilets, das mit einer Schicht mit Ricotta vermengten Blattspinats bedekt war. Gemeinsam mit der schön würzigen, mit etwas Dill versetzten Weißwein-Senfsauce schon mal sehr gelungen. Einzig an der als Rosmarinkartoffel bezeichneten Sättigungsbeilage muss ich einige Federn lassen, denn drei der insgesamt fünf in Schale gekochten Kartoffeln erwiesen sich als etwas zu matschig – wahrscheinlich waren sie zu lange gekocht worden. Und von Rosmarin bemerkte ich auch nichts, aber zumindest waren sie genießbar. Das gedünstete Gemüse aus Möhren, Broccoli und Blumenkohl wiederum erwies sich als in Ordnung und auch an dem mit einigen Fruchtstücken versehenen Aprikosenpudding gab es keinen Grund zur Kritik. Insgesamt also ein durchaus empfehlenswertes Gericht, nur an den Kartoffeln müssen man eben noch ein wenig arbeiten. 😉
Beim Kampf um den heutigen ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala lieferten sich das Fleischpflanzerl und das Fischgericht ein enges Duell, letztlich konnte die Frikadelle in Zwiebelsauce den Kampf aber doch für sich entscheiden und verwies den Lachs im Blätterteig auf einen guten zweiten Platz. Die Asia-Gerichte folgten auf Platz drei und die Pfannkuchen mit Quarkfüllung und Waldbeerragout belegten schließlich einen sehr guten vierten Platz, zumal sie auch häufig noch als zusätzliches Dessert gewählt worden waren.

Mein Abschlußurteil:
Lachs mit Blattspinat im Blätterteig: ++
Weißwein-Senf-Sauce: ++
Rosmarinkartoffeln: +/-
Gemüsemischung: ++
Aprikosenquark: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply