Gnocchi mit Rucola & Tomaten [24.02.2014]

Wie sehr häufig an Montagen erwies sich auch heute das Angebot in unserem Betriebsrestaurant eher als Mittelmäßig. Der Abgebräunte Leberkäs mit Spiegelei und Bratkartoffeln bei Globetrotter erschien mir ebenso langweilig wie das 1 Paar Wollwürste mit Zwiebelsauce, Kartoffelpüree und Kaisergemüse bei Tradition der Region. Ich war schon drauf und dran, bei den Asia-Gerichten zuzugreifen, wo neben Poh Piard Thord – Knusprige Frühlingsröllchen heute auch Gung Pao Ngao – Rindfleisch gebraten mit Chili, Knoblauch, Morcheln, Bambus und Gemüse und Gebratene Pute mit verschiedenem Gemüse und Ananas in süß-saurer Sauce angeboten wurde. Dann aber sah ich mir noch mal das heutige Vitality-Gericht, Gnocchi mit Rucola und Kirschtomaten an und entschied mich schließlich doch für das heutige vegetarische Angebot. Dazu gesellte sich noch ein kleiner Becher Englische Mintcreme aus dem heutigen Dessertangebot.

Gnocchi mit Tomaten & Ruccola / Gnocchi with tomatoes & ruccola

Von Kirschtomaten entdeckte ich zwar nichts, dafür aber reichlich Tomaten in gewürfelter Form, die diese absolut gleichwertig ersetzten und dem Gericht eine leicht fruchtige Note gab. Für das Aroma sorgte aber neben den Kräutern und einigen Paprikastückchen, die ich in der Tomatensauce entdeckte vor allem der großzügig über dem Gericht verteilte Parmesan, der zwar eindeutig nicht von allerhöchster Qualität, aber für den hier vorgesehenen Zweck vollkommen ausreichend war. Gemeinsam mit dem zahlreich über dem Gericht verteilten, frischen Rucola ergab sich auch ohne Fleisch ein sehr leckeres Gericht, das sich Dank der Gnocchi auch als angenehm sättigend erwies. Und auch an der schön luftigen, mit einigen dunklen Schokosplittern versehenen englischen Mintcreme, die man mit einem Klecks Mousse Chocolate, einigen Mandelblättchen und einer Cocktailkirsche garniert hatte, gab es keinerlei Grund zur Kritik. Insgesamt mal wieder ein sehr gelungenes Mittagsmahl.
Das Rennen um den ersten Platz auf der heutigen Allgemeinen Beliebtheitsskala konnte der Leberkäse mit Spiegelei und Bratkartoffeln für sich entscheiden, aber die Wollwürste waren ihm eng auf den Fersen und belegten Platz zwei. Ungewöhnlicherweise erfreuten sich heute auch die Gnocchi mit Rucola und Tomaten, obwohl vegetarisch, einer ungewöhnlich großen Beliebtheit und teilten sich den dritten Platz mit den Asia-Gerichten.

Mein Abschlußurteil:
Gnocchi mit Rucola & Tomaten: ++
Englische Mintcreme: ++

« « Schweinelende im Schinkenmantel mit Champignons in Senf-Sahnesauce – das Rezept | Salbeigeschmortes vom Kalb mit Tomaten-Basilikumsugo [25.02.2014] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>