Putensteak mit Erbsenreis, Kräutersauce & Broccoli [06.03.2014]

Nachdem ich heute keine Lust auf etwas süß-saures verspürte, ließ ich das Ko Lo Kai – Putenfleisch gebraten mit verschiedenem Gemüse und Ananas in süß-saurer Sauce, das neben dem Taohoo Tod – Tofu gebacken mit Bratgemüse in Koriandersauce an der Asia-Thai-Theke angeboten wurde mal außen vor. Und obwohl sowohl das Rinderrahmgeschnetzelte mit Champignons und Spätzle im Abschnitt Tradition der Region sowie die Spinat-Ricottalasagne mit Bechamelsauce und Käse gratiniert aus der Abteilung Globetrotter wirklich gut klangen, entschied ich mich letztlich dann doch für das Gebratene Putensteak mit Erbsenreis, Kräutersauce und Broccoli, welches bei den Vitality-Gerichten angeboten wurde. Dazu nahm ich mir noch ein Becherchen Vanillemousse aus dem heutigen Dessert-Angebot, das ich mir bei gerade mal 524kcal für das Hauptgericht meinte durchaus noch leisten zu können.

Putensteak mit Erbsenreis, Kräutersauce & Broccoli / Turkey steak with pea rice, herb sauce & broccoli

Eine sehr gute Wahl wie sich nach den ersten Bissen schnell herausstellte. Zu einem kleinen, aber absolut ausreichend großen Stück mageren, zarten und saftigen Putensteak fanden sich auch eine großzügige Portion Langkornreis mit knackigen Erbsen und eine kleinere Portion gedünsteten Broccoli auf dem Teller – alles garniert mit einer mild gewürzten, leicht cremigen Sauce. Eine einfache, aber sehr gelungene Zusammenstellung, an der ich absolut nichts aussetzen konnte. Und auch das cremig-luftige Vanille-Mousse lieferte keinen Grund zum meckern. Insgesamt also eine sehr gelungenes Mittagsmahl.
Sah man sich auf den Tabletts der anderen Gäste um, erkannte man schnell dass es heute wohl die Spinat-Ricottalasagne war, die den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala verdiente – und das obwohl kein Fleisch darin zu finden war. Ungewöhnlich für ein vegetarisches Angebot, aber hier war wahrscheinlich auch die Bechamelsauce nicht ganz Unschuldig am Erfolg. Platz zwei belegten die Asia-Gerichte und den dritten Platz teilten sich schließlich das Rindergeschnetzelte mit Spätzle und das Putensteak mit Broccoli – bei diesen beiden Gerichten konnte ich keinen klaren Favoriten ausmachen.

Mein Abschlußurteil:
Gebratenes Putensteak: ++
Kräutersauce: ++
Broccoli: ++
Erbsenreis: ++
Vanillemousse: ++

One thought on “Putensteak mit Erbsenreis, Kräutersauce & Broccoli [06.03.2014]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *