Putengeschnetzeltes in fruchtiger Currysauce [03.04.2014]

Nachdem ich mich weder für das Tahoo Tod – Tofu gebacken auf Bratgemüse in Koriandersauce noch das Ko Lo Kai – Putenfleisch gebraten mit verschiedenen Gemüse und Ananas in süß-sauerer Sauce an der Asia-Thai-Theke so recht begeistern konnte, wandte ich mich der regulären Küche zu, wo der erste Blick natürlich auf das überaus verlockende Schweineschnitzel “Wiener Art” mit Zitronenecke und Pommes Frites, welches bei Tradition der Region angeboten wurde. Mir war das aber etwas zu kalorienreich, während mir bei den Gebackenen Polentaschnitten mit Ratatouillegemüse bei Vitality das Fleisch etwas fehlte. Daher griff ich letztlich zum heutigen Globetrotter-Angebot, dem Putengeschnetzelten in fruchtiger Currysauce und Mandelreis. Dazu gesellte sich noch ein Becherchen Vanille-Mousse aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Putengeschnetzeltes in fruchtiger Currysauce / Turkey chop in fruity curry sauce

Die Putenfilet-Streifen waren zwar recht grob geschnitten, aber die Befürchtung dass sie zu trocken waren erwies sich glücklicherweise als unbegründet – es war viel mehr schön mager und zart so wie ich es bevorzuge. Gemeinsam mit dem Fleisch fanden sich Stücke von verschiedenen Obstsorten wie Ananas, Aprikose sowie eine Cocktailkirsche in einer mild-würzigen, leicht cremigen Currysauce, was eine einfache und doch exotische Kombination ergab. Vermengt mit dem mit Mandelscheiben versetzten Reis ein wirklich sehr leckeres Gericht, an dem ich absolut nichts aussetzen konnte. Das lockere und cremige Vanille-Mousse schließlich hätte zwar etwas mehr Aroma vertragen können, aber von einem Punktabzug möchte ich auch hier absehen.
Bei den anderen Gästen lag natürlich das Schweineschnitzel “Wiener Art” mit Pommes ganz weit oben in der Gunst und konnte mit deutlich erkennbaren Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala für sich sichern. Auf dem zweiten Platz folgten die Asia-Gerichte, die ich noch etwas häufiger auf den Tabletts sah als das somit drittplatzierte Putengeschnetzelte. Die Polentaschnitten belegten als vegetarisches Gericht schließlich wie meist üblich den vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Putengeschnetzeltes in fruchtiger Currysauce: ++
Mandelreis: ++
Vanille-Mousse: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Responses to “Putengeschnetzeltes in fruchtiger Currysauce [03.04.2014]”

  1. […] Gerichte hatte zaubern können, wollte ich – natürlich auch ein wenig inspiriert vom Putengeschnetzelten in fruchtiger Currysauce vom Donnerstag – heute noch ein Stück weiter gehen und gleich drei Obstsorten, […]

  2. […] das heute im Abschnitt Globetrotter wurde klang eigentlich ganz gut und hätte es gelb wie hier ausgesehen, wäre es auch meine erste Wahl gewesen. Doch die Curryzubereitung besaß heute […]

Leave a Reply