Putensteak “Picatta” [14.05.2014]

Obwohl mit einem Gebratenen Hokifilet mit Fenchelgemüse in Safransauce und Reis in der Sektion Vitality auch am heutigen Mittwoch wieder ein akzeptables Fischgericht auf dem Speiseplan stand, war mir heute mal nicht so nach Fisch. Zuerst überlegte ich, beim Gang Gai Mai Plao On – Hähnchenstreifen gebraten in Kokosnusssauce zuzugreifen, welches neben Com Ranh – Gebratener Reis mit Ei und gemischten Gemüse an der Asia-Thai-Theke angeboten wurde. Aber auch das Putensteak “Picatta” mit Tomatensauce und Tagliatelle bei Globetrotter klang interessant, während ich die Allgäuer Käsespätzle mit Röstzwiebeln bei Tradition der Region nicht so interessant fand. Nach kurzem Abwägen entschied ich mich schließlich für das Putensteak, das ich mir mit etwas gemischten Gemüse und einem kleinen Becher Straciatella-Mousse ergänzte.

Putensteak "Picatta" mit Tagliatelle / Turkey Steak with tagliatelle

Bei dem Steak “Picatta” handelte es sich um ein flaches, mit einer Panade aus Mehl und Ei ummanteltes Stück Putenfleisch – eine Zubereitung aus der italienischen Küche, die meines Wissens eigentlich als “Piccata” bezeichnet wird. Das Fleisch war zwar leicht trocken, aber soweit in Ordnung und sehr großzügig bemessen, allerdings war vor allem die Panade meiner Meinung nach etwas versalzen, was mich dazu bewog hier ein wenig in der Abschlusswertung abzuziehen. An der mild gewürzten, fruchtigen Tomatensauce gab es aber ebenso wenig etwas auszusetzen wie an den riesigen Portion an Bandnudeln, den Tagliatelle. Das Gemüse aus Erbsen, Möhren, Broccoli, Blumenkohl, Schwarzwurzeln und Spargel erwies sich leider als bereits etwas abgekühlt, weswegen ich auch hier keine volle Punktzahl geben kann. Nachdem ich mit dem Hauptgericht fertig war, war ich schon ziemlich satt, daher erwies es sich als Vorteilhaft, dass ich heute nur zu einer sehr kleinen Portion des luftig-lockeren Straciatella-Mousses gewählt hatte. Insgesamt war das Menu also nicht perfekt, aber soweit in Ordnung.
Das Hoki-Filet wurde heute zwar recht häufig gewählt, aber für mehr als Platz vier reichte es heute dennoch nicht. Etwas häufiger sah ich die Asia-Gerichte auf den Tabletts der anderen Gäste, weswegen ihnen der dritte Platz gebührte. Platz zwei belegten die Käsespätzle und das Putensteak “Picatta” belegte schließlich Platz eins.

Mein Abschlußurteil:
Putensteak: +
Tomatensauce: ++
Tagliatelle: ++
Gemüsemischung: +
Straciatella-Mousse: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *