Spanische Paella mit Meeresfrüchten, Fisch & Huhn [26.05.2014]

Die Gerichte Bami Goreng – Gebratene Nudeln mit verschiedenem Gemüse in Currysauce und Gaeng Ped Mua – Schweinefleisch gebraten mit verschiedenen Gemüsesorten in Kokosmilchsauce klang schon mal nicht schlecht, aber auch das Schweineschnitzel “Wiener Art” mit Zitronenecke und Pommes Frites im Abschnitt Tradition der Region klang sehr verlockend und die Kartoffel-Frischkäsetaschen auf Ratatouillegemüse bei Globetrotter sahen ebenfalls sehr lecker aus. Dennoch blieb ich meiner über die Jahre lieb gewonnenen Tradition treu, Mittwochs bei Fisch und Meeresfrüchten zuzuschlagen und griff daher zur Spanischen Paella mit Meeresfrüchten, Fisch und Huhn, dazu mediterranes Gemüse, welche heute bei Vitality angeboten wurde. Dazu gesellte sich noch ein Becherchen Mango-Mousse aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Spanische Paella mit Meeresfrüchten, Fisch & Huhn / Spanish paella with seafood, fish & chicken

Das Gericht hatte man dieses Mal nicht nur mit einer großen Garnele, sondern auch mit einigen Blüten (die hoffentlich essbar waren) garniert. Aber das konnte nicht darüber hinweg täuschen, dass das Gericht heute maximal Mittelmaß erreichte, denn sowohl die Würfel vom Fisch als auch vom Huhn hatten eindeutig schon bessere Zeiten erlebt und waren teilweise etwas brüchig, nur der Meeresfrüchte-Mix aus Muscheln, kleinen Shrimps und Teilen von Tintenfischen war soweit in Ordnung. Und Safran hatte das Gericht wohl auch nicht gesehen, die Gelbfärbung des Reis basierte meiner Meinung nach nur auf Kurkuma. Das mediterrane Gemüse schließlich bestand aus Zucchinis, Möhren, Erbsen und etwas grüner Paprika. Insgesamt war die Zusammenstellung zwar in Ordnung, aber da sie bereits etwas abgekühlt war und insgesamt etwas trocken wirkte, kann ich leider keine volle Punktzahl geben. Am schaumig-lockeren Mango-Mousse gab es aber nichts auszusetzen.
Dass heute natürlich das Schnitzel mit Pommes mit deutlichem Vorsprung vor allen anderen Gerichten den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala für sich ergattern konnte, brauche ich wohl kaum zu erwähnen. Platz zwei belegten die Asia-Gerichte, die ich noch ein klein wenig häufiger sah als die drittplatzierte spanische Paella. Auf einem guten vierten Platz folgten schließlich die Kartoffel-Frischkäsetaschen auf Ratatouillegemüse.

Mein Abschlußurteil:
Spanische Paella: +
Mango-Mousse: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *