Seelachsfilet im Pfirsich-Ingwer-Sud [18.06.2014]

Auch diesen Mittwoch sollte mal wieder Fisch auf dem Speiseplan stehen und mit dem Seelachsfilet im Pfirsich-Ingwer-Sud mit Kugel von Jasmin Duftreis fand sich im Bereich der Vitality-Gerichte auch gleich ein passender Klassiker unseres Betriebsrestaurants auf der heutigen Speisekarte. Weder das Nasi Goreng – Gebratener Gorengreis mit verschiedenen Gemüsesorten und das Gaeng Ped Mua – Schweinefleisch gebraten mit verschiedenen Gemüsesorten in Kokosmilchsauce an der Asia-Thai-Theke, noch das Cordon Bleu vom Schwein mit Zitronenecke und Pommes Frites bei Globetrotter oder der Bunte Salatteller mit Hühnerbruststreifen und Joghurtkräuterdressing im Abschnitt Tradition der Region zu einer anderen Entscheidung bewegen. Dazu gesellte sich noch ein Becherchen Vanille-Mousse aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Seelachsfilet im Pfirsich-Ingwer-Sud / Coalfish in peach ginger stock

Das Verhältnis von Reis zu Fischfilet und Sauce war nicht ganz so günstig gewählt, denn man war beim Reis etwas zu großzügig gewesen. Aber das war glücklicherweise der einzige Kritikpunkt, den ich bei diesem Gericht anbringen muss. Der gedünstete Seelachs war angenehm zart, saftig und frei von Gräten und die Sauce aus Pfirsich mit vielen Fruchtstücken und leichter Ingwer-Note passte geschmacklich sehr gut dazu. Und auch am locker-schaumigen Mousse mit Vanillearoma gab es nichts auszusetzen.
Bei der Allgemeinheit der anderen Gäste lag heute natürlich das Cordon Bleu mit Pommes mit großem Vorsprung auf Platz eins der Beliebtheitsskala des Tages. Auf dem zweiten Platz folgte danach der Seelachs im Pfirsich-Ingwer-Sud, den ich meinte noch etwas häufiger auf den anderen Tabletts zu sehen als die Asia-Gerichte, die somit auf dem dritten Platz landeten. Der Abstand zum Salatteller mit Hühnerbruststreifen auf Platz vier war hier aber nur noch minimal.

Mein Abschlußurteil:
Seelachsfilet: ++
Pfirsich-Ingwer-Sud: ++
Reis: ++
Vanille-Mousse: ++

2 thoughts on “Seelachsfilet im Pfirsich-Ingwer-Sud [18.06.2014]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *