Gemüsestrudel mit Kräuterdip & geschmorten Gurken [04.07.2014]

Die Asia-Gerichte wie Gebackenen Ananas und Banane oder San Sei Chop Suey – Verschiedene Fleischssorten mit Gemüse in Spezialsauce reizten mich heute nicht besonders und auch die 3 Stck. gefüllte Pfannkuchen mit Quark und Pfirschragout in der Sektion Globetrotter schien mir nicht das richtige für das heutige Mittagessen zu sein. Blieben also noch der Gemüsestrudel mit Kräuterdip und geschmorten Gurken bei Vitality und schließlich eine Forelle “Müllerin Art” mit Salbeibutter und Salzkartoffeln bei Tradition der Region. Als Fischliebhaber klang die Forelle für mich zwar sehr verlockend, aber der Gemüsestrudel sah auch nicht schlecht aus, war mit gerade mal 400kcal deutlich leichter und ich hatte von früheren Varianten dieses Gerichts – zum Beispiel hier, hier, hier oder hier – recht gute Erinnerungen daran. Also schlug ich beim heutigen vegetarischen Angebot zu und ergänzte mir diesen noch mit einem kleinen Becherchen Tiramisu-Mousse aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Gemüsestrudel mit Schmorgurken & Kräuterdip

Der Gemüsestrudel aus einer Mischung von Erbsen, Möhren und grünen Bohnen in einer milden Creme-Masse war wie auch beim letzten Mal wieder sehr lasch geraten und hätte deutlich mehr Gewürze vertragen können. Außerdem war der Mantel aus Strudelteig bereits deutlich abgekühlt und etwas labbrig geworden. War zwar absolut essbar, aber man hätte mehr daraus machen können. Daher kann ich hier heute leider keine volle Punktzahl geben. Anders bei gut gewürzten, noch heißen Schmorgurken, die mit reichlich Zwiebeln angemacht waren und dem dieses Mal schön dickflüssigen Sauerrahmdip mit seiner Kräuterbeimengung: Hier gab es nichts zu meckern. Und obwohl Freitag war, erschien auf die Tiramisu-Creme noch angenehm frisch und luftig-locker sowie nicht zu süß war. Von kleinen Fehlern abgesehen also eine durchaus gute Wahl.
Bei der Allgemeinheit der Gäste konnten sich heute mal die Asia-Gerichte der größten Beliebheit erfreuen und somit den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebheitsskala für sich sichern. Auf dem zweiten Platz folgte die Forelle “Müllerin Art”, den Platz drei belegte der Gemüsestrudel und knapp dahinter folgten die Pfannkuchen mit Quark und Pfirsichragout, die ich aber auch hier und dort noch zusätzlich zum Hauptgericht als Dessert auf den Tabletts sah.

Mein Abschlußurteil:
Gemüsestrudel: +
Geschmorte Gurken: ++
Kräuterdip: ++
Tiramisu-Mousse: ++

« « Gebackenes Seelachsfilet in Mango-Thaicurry-Sauce [03.07.2014] | Gratinierte Dillkartoffeln mit Lachs & Kohlrabi – das Rezept » »

Ein Kommentar to “Gemüsestrudel mit Kräuterdip & geschmorten Gurken [04.07.2014]”

  1. Cevapcici mit frischen Zwiebeln, Djuvecreis & Ajvar [02.02.2014] | Subnetmask meinte am 02.02.2015 um 19:13 Uhr :

    […] und Ratatouille, den ich in dieser oder ähnlicher Form mit geschmorten Gurken ja hier, hier oder hier schon mal probiert hatte. Aber ich verspürte dann doch Lust auf etwas mit Fleisch […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>