Knusperfisch auf Tomatennudeln – das Rezept

Nachdem ich diese Woche ja leider nur ein Mal Fisch verzehrt hatte, wollte ich dieses Wochenende mal wieder mit einem Fischgericht einleiten. Nach einiger Recherche stieß ich dabei auf ein Rezept für Knusperfisch auf Tomatennudeln, das sehr lecker klang und daher unbedingt von mir ausprobiert werden musste. Und das Ergebnis übertraf sogar meine Erwartungen, so dass ich es natürlich nicht versäumen möchte, das entstandenen Gericht hier einmal kurz in gewohnter Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 4 Portionen?

1 mittelgroße Gemüsezwiebel
01 - Zutat Zwiebel / Ingredient onion

1 größere Knoblauchzehe
02 - Zutat Knoblauch / Ingredient garlic

2 Esslöffel Tomatenmark
03 - Zutat Tomatenmark / Ingredient tomato puree

1 Dose Tomatenstücke mit Kräutern (400g)
04 - Zutat Tomaten mit Kräutern / Ingredient tomatoes with herbs

1 gehäufter Teelöffel Instant-Gemüsebrühe
05 - Zutat Instant-Gemüsebrühe / Ingredient instant vegatable stock

180ml Wasser
06 - Zutat Wasser / Ingredient water

500g Tagliatelle
(aus dem Kühlregal – wer mag kann natürlich auch Trockenware nehmen und diese vorher kochen oder selbst Nudeln herstellen)
07 - Zutat Tagliatelle / Ingredient tagliatelle

2 Esslöffel Olivenöl
10 - Zutat Olivenöl / Ingredient olive oil

4 Seelachsfilets
(Ich griff dieses Mal zu TK-Ware)
08 - Zutat Seelachs / Ingredient coalfish

1/2 Bund glatte Petersilie
09 - Zutat Petersilie / Ingredient parsley

60g Butter
10 - Zutat Butter / Ingredient butter

3 gestrichene Esslöffel Semmelbrösel
11 - Zutat Semmelbrösel / Ingredient breadcrumbs

60g geriebener Gouda
12 - Zutat Gouda / Ingredient gouda cheese

1 gehäufter Teelöffel Majoran
13 - Zutat Majoran / Ingredient marjoram

etwas Zitronensaft
09 - Zutat Zitronensaft / Ingredient lemon juice

sowie etwas Salz & Pfeffer zum würzen

Beginnen wir die Zubereitung wie üblich mit der Vorbereitung der Zutaten, indem wir die Zwiebel schälen und würfeln
14 - Zwiebel würfeln / Dice onion

und die Knoblauchzehe schälen und gründlich zerkleinern.
15 - Knoblauch zerkleinern / Grind garlic

Anschließend erhitzen wir die beiden Esslöffel Olivenöl in einem Topf oder einer Pfanne,
16 - Olivenöl erhitzen / Heat up olive oil

dünsten die Zwiebel und das Knoblauch darin an
17 - Zwiebel & Knoblauch andünsten / Braise onion & garlic gently

und geben dann die beiden Esslöffel Tomatenmark hinzu
18 - Tomatenmark addieren / Add tomato puree

um sie für zwei bis drei Minuten mit anzurösten.
19 - Tomatenmark anrösten / Roast tomato puree

Das Ganze löschen wir nun mit den Tomatenstücken ab,
20 - Mit Tomaten ablöschen / Deglaze with tomatoes

geben die 180ml Wasser hinzu
21 - Wasser hinzu geben / Add water

und rühren den gehäuften Esslöffel Instant-Gemüsebrühe ein.
22 - Gemüsebrühe einrühren / Stir in instant vegetable stock

Das Ganze verrühren wir gründlich miteinander, lassen es kurz aufkochen
23 - Kurz aufkochen lassen / Let boil up

und dann für einige Minuten weiter köcheln, wobei wir es auch gleich mit Pfeffer und Salz abschmecken.
24 - Mit Salz & Pfeffer abschmecken / Taste with salt & pepper

Nun geben wir die Tagliatelle in die Sauce,
25 - Tagliatelle hinzufügen / Add tagliatelle

vermischen beides gut miteinander, lassen es einige Minuten weiter auf mittlerer Stufe köcheln und nehmen die Pfanne schließlich von der Kochplatte, die wir ausschalten.
26 - Gründlich vermischen / Mix well

Sollten die Fischfilets bis jetzt noch nicht aufgetaut sein, wäre nun ein guter Zeitpunkt sie in der Auftaustufe in die Mikrowelle zu stecken.
27 - Seelachs auftauen / Defrost coalfish

Die aufgetauten Seelachs-Filets beträufeln wir nun mit etwas Zitronensaft und lassen dies etwa fünf Minuten einziehen.
31 - Seelachs mit Zitronensaft marinieren / Marinate coalfish with lemon juice

Dann fetten eine größere Auflaufform mit etwas Fett oder Butter aus
33 - Form ausfetten / Grease casserole

und geben die Tomatennudeln hinein, wo wir sie etwas glatt streichen.
34 - Tomatennudeln einfüllen / Fill in tomato noodles

Kümmern wir uns nun um die Panade, wozu wir erst einmal die Petersilie waschen, trocken schütteln
28 - Petersilie waschen / Wash parsley

die Blättchen von den Stielen zupfen
29 - Blättchen abzupfen / Pick leaflets

und diese dann gründlich zerkleinern. Ich wechselte dazu zu einem Plastik-Unterlage, da sich dies leichter vom austretenden Pflanzensaft reinigen lässt.
30 - Petersilie zerkleinern / Mince parsley

Außerdem schmelzen wir die 60 Gramm Butter in der Mikrowelle oder einem kleinen Topf
32 - Butter in Mikrowelle schmelzen / Melt butter in microwave

Die Fischfilets tupfen wir etwas vom Zitronensaft trocken,
35 - Fisch abtupfen / Dab fish

würzen sie von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer
36 - Mit Pfeffer & Salz würzen / Season with pepper & salt

und legen sie oben auf die Tomatennudeln.
37 - Fisch auf Nudeln legen / Put fish on noodles

Nun ist auch ein guter Zeitpunkt um damit zu beginnen, den Ofen auf 200 Grad vorzuheizen.

In eine Schüssel geben wir nun den gerieben Gouda-Käse, geben die vier gestrichenen Esslöffel Semmelbrösel hinzu,
38 - Käse & Semmelbrösel in Schüssel geben / Put cheese & breadcrumbs in bowl

addieren die zerkleinerte Petersilie
39 - Petersilie addieren / Add parsley

sowie den Teelöffel Majoran
40 - Majoran hinzufügen / Add marjoram

und gießen die geschmolzene Butter hinzu
41 - Geschmolzene Butter dazu geben / Add molten butter

um dann alles gründlich miteinander zu vermischen
42 - Gründlich vermengen / Mix well

und mit etwas Salz und Pfeffer abzuschmecken.
43 - Mit Pfeffer & Salz abschmecken / Taste with pepper & salt

Die so entstandene Mischung tragen wir nun gleichmäßig auf die Seelachs-Filets auf
44 - Paste auf Fischfilets auftragen / Apply mixture on fish

und verteilen dort, wo die Nudeln nicht vom Fisch bedeckt ist einige Butterflocken. So verhindern wir, dass die Nudeln im Ofen zu trocken werden.
45 - Butterflöckchen auflegen / Add butter flakes

Inzwischen müsste auch der Ofen vorgeheizt sein, so dass wir die die Auflaufform auf der mittleren Schiene hinein schieben und für 20 bis 25 Minuten fertig garen können.
46 - Im Ofen backen / Bake in oven

Sobald die Kruste den gewünschten Bräunungsgrad erreicht hat, können wir die Auflaufform wieder entnehmen
47 - Knusperfisch auf Tomatennudeln - Fertig gebacken / Crispy fish on tomato noodles - Finished baking

und das Gericht sofort servieren und genießen.
48 - Knusperfisch auf Tomatennudeln - Serviert / Crispy fish on tomato noodles - Served

Die Knusperpanade aus Käse, Petersilie, Semmelbröseln und Butter verdiente wirklich diese Bezeichnung, ich war sehr begeistert vom Ergebnis dieser Mischung, die dem saftigen und zarten Fischfilet das gewisse Etwas gab. Gemeinsam mit dem Tagliatelle in ihrer fruchtig-würzigen Tomatensauce ergab sich ein einfaches, schnell zuzubereitendes und sehr leckeres Gericht, an dem ich eigentlich nichts weiter zu verbessern wüsste.

49 - Knusperfisch auf Tomatennudeln - Seitenansicht / Crispy fish on tomato noodles - Side view

Werfen wir abschließend wie üblich noch einen Blick auf die Nährwerte dieses Gerichtes. Hier landen wir bei etwa 3200kcal für die gesamte Zubereitung landen, also 800kcal pro Portion, wobei alleine 1800kcal davon den Tagliatelle zuzuschreiben sind. Wenn man hier also die Kalorien ein wenig reduzieren will, sollte zuerst hier ansetzen – wobei ich aktuell keine Idee habe wodurch man sie ersetzen könnte. Andere Nudelsorten bringen hier nicht viel, da sie sich in den Nährwerten nicht viel geben. Gut, man könnte Blumenkohl dünsten und den Fisch darauf garen, dann würde ich aber die Tomatensauce verzichten, denn die passt glaube ich nicht dazu. Da würde ich dann eher den Fisch ohne Sättigungsbeilage im Ofen garen und einen Salat dazu reichen. Aber das sind natürlich nur theoretische Überlegungen, denn ich kann nach dem heutigen Kochexperiment natürlich vor allem diese Kombination wirklich wärmstens empfehlen.

Guten Appetit

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply