Kaninchenragout mit grünem Spargel in Sherrysauce [15.07.2014]

Während an der Asia-Thai-Theke heute mal wieder die gewohnten Gerichte wie Asiatisches Gemüse mit Thaicurry in Kokosmilchsauce oder das für Dienstag fast schon kategorische Pla Pad Ped – Gebackenes Fischfilet mit Chili-Bratgemüse serviert wurde, fanden sich im Bereich der westlich orientierten Gerichte heute eigentlich in allen drei Sektionen Angebote, die auf die eine oder andere Art mein Interesse weckten. Die Spaghetti Bolognese mit Parmesan bei Globetrotter kann man da wohl als den Klassiker unter diese Angeboten bezeichnen, während der Frische Sommersalat mit gebratener Putenbrust, Kürbiskernen und Kräuterbaguette bei Vitality als leichte Alternative zu sehen war. Aber noch mehr reizte mich heute das Kaninchenragout mit grünem Spargel in Sherrysauce mit Salbei-Gnocchi, das bei Tradition der Region zu finden war. Kaninchen bekommt man ja nicht alle Tage – vor allem in einem Betriebsrestaurant. Ursprünglich hatte als Sättigungsbeilage sogar mal Kartoffel-Shitakepüree auf der Speisekarte gestanden, doch da schien man sich – sehr zu meinem Bedauern – kurzfristig noch umentschieden zu haben. Schade, denn Kartoffelpüree mit Shitake-Pilzen wäre mal etwas außergewöhnliches gewesen. Aber auch mit den Gnocchi konnte ich durchaus leben. Dazu nahm ich mir noch etwas Mischgemüse von der Gemüsetheke und einen Becher Milchreis mit Himbeersauce aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Kaninchenragout mit grünem Spargel in Sherrysauce / Rabbit ragout with green asparagus in sherry sauce

Die Gnocchi besaßen zwar wie angekündigt eine leichte Salbei-Note, waren aber beim Anbraten für meinen Geschmack etwas zu “knusprig” geworden, weswegen ich hier leider keine volle Wertung geben kann. Das Ragout aus grob gewürfeltem, aber größtenteils zarten und schmackhaften Kaninchenfleisch und zahlreichen Spargelstücken in einer cremigen, deftig-würzigen Sauce war überaus gelungen und traf voll meinen Geschmack. Und auch am Gemüsemix aus (Dosen-)Mais, Erbsen, Möhren, grünen Bohnen und Paprikastücken gab es heute nichts auszusetzen, ebenso wenig wie an dem nicht zu süßen Milchreis mit seiner fruchtigen Himbeersauce. Insgesamt also ein mehr als zufriedenstellendes Mittagsmahl.
Auf der heutigen Allgemeinen Beliebtheitsskala konnte sich der Klassiker in Form der Spaghetti Bolognese deutlich gegen die anderen Angebote durchsetzen und mit klarem Vorsprung den ersten Platz sichern. Um den zweiten Platz lieferten sich der sehr beliebte Salat mit Putenbrust und das Kaninchenragout ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, welches das Ragout aber meiner Meinung nach mit Haaresbreite gewann und somit den Salat auf Platz drei verwies. Aber mit nur sehr knappen Abstand hinter dem Salat folgten dann auch schon die Asia-Gerichte auf dem vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Kaninchenragout: ++
Salbei-Gnocchi: +
Gemüse-Mix: ++
Milchreis mit Himbeersauce: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *