Gebackenes Seelachsfilet mit Zitronenecke, Remoulade & Kartoffelsalat [18.07.2014]

Auf die Angebote auf die Asia-Theke wie Gebackene Ananas und Banane oder San Sei Chop Suey – Verschiedene Fleischsorten mit verschiedenem Gemüse in Spezial-Sauce verspürte ich zwar keine Lust und auch die heutige Süßspeise in Form eines Hausgemachten Kirschmichel mit Vanillesauce bei Tradition der Region erschien mir auch nicht so das richtige. Aber sowohl das Gebackene Seelachsfilet mit Zitronenecke, Remoulade und Kartoffelsalat bei Globetrotter als auch die Tagliatelle auf buntem Gemüseragout bei Vitality weckten durchaus mein Interesse. Dann konnte ich mich aber daran erinnern, dass beim letzten Mal als dieses Gericht auf dem Speiseplan stand mich das Geflügelragout geschmacklich nicht gerade überzeugen konnte, daher fiel meine Wahl dann doch auf das Seelachsfilet. Dazu nahm ich mir noch einen Obstsalat aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Gebackenes Seelachsfilet mit Zitronenecke, Remoulade & Kartoffelsalat / Baked coalfish filet with lemon, remoulade & potato salad

Der lauwarm servierte Salat aus Scheiben von Kartoffeln und Salatgurken war in seiner würzigen Dressing mit Gemüsebrühe und Essig war schon einmal sehr gut gelungen. Das paniert gebackene Seelachsfilet zerfiel zwar beim zerschneiden ziemlich stark, scheinbar hatte man das Filet vor dem Panieren entgegen seiner eigentlichen Maserung geschnitten. Aber das das Fleisch angenehm zart und vollkommen grätenfrei war, gebe ich hier keinerlei Punktabzug. Gemeinsam mit der würzigen Remoulade und dem Saft der Zitronenecke ein sehr leckeres Gericht. Der Obstsalat, den man mit einigen Haferflocken und einem Klecks Joghurt garniert hatte, bestand leider zu 90 Prozent aus Stücken von Apfel und Birne, die nur durch ein wenig Pflaumen aufgelockert wurden. Das bewog mich dazu, hier heute einen kleinen Punktabzug geben zu müssen. Insgesamt war ich aber mit meiner heutigen Wahl zufrieden.
Entgegen meiner Erwartung gelang es heute jedoch dem Geflügelragout mit einem knappen Vorsprung den ersten Platz für sich zu sichern und damit den Seelachs mit Kartoffelsalat auf einen guten, aber dennoch zweiten Platz zu verweisen. Auf Platz drei folgten die Asia-Gerichte und den vierten Platz belegte schließlich der Kirschmichel.

Mein Abschlußurteil:
Seelachsfilet: ++
Kartoffel-Gurkensalat: ++
Remlulade: ++
Obstsalat: +

« « Griechischer Gemüsetopf mit Schafskäse & Oliven [17.07.2014] | Pikanter Hackfleisch-Feta-Nudelauflauf – das Rezept » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>