Spinat-Ricotta-Tortellini mit Mozzarella & Tomatensugo [11.08.2014]

Wie so häufig an Montagen war auch heute das Angebot in unserem Betriebsrestaurant nicht sonderlich überragend. Mein erster Gedanke galt dennoch dem Gebratenen marinierten Tofu mit Ingwer-Currygemüse aus der Sektion Vitality, das ohne Sättigungsbeilagen wie Reis serviert wurde und mit 501kcal einen einigermaßen leichten Genuss versprach. Aber sas Gemüse sah etwas zerkocht aus, daher sah ich mich erst einmal weiter um. Den Schweinegulasch mit Salzkartoffeln bei Tradition der Region fand ich etwas langweilig, aber das Curry Kai – Putenfleisch gebraten mit gelben Thai Curry und verschiedenem Gemüse, der neben Knusprig gebratenen Frühlingsrollen an der Asia-Thai-Theke angeboten wurde weckte noch mein Interesse. Letztlich entschied ich mich aber dann doch für die Spinat-Ricotta-Tortellini mit Mozzarella und Tomatensugo aus dem Bereich Globetrotter. Und obwohl es mit seiner zusätzlichen Garnitur aus Parmesan kein sonderlich leichtes Gericht war, wollte ich dennoch nicht auf den kleinen Erbdeerjoghurt aus dem heutigen Dessert-Angebot verzichten.

Spinat-Ricotta-Tortellini mit Mozzarella & Tomatensugo / Spinach ricotto tortellini with mozzarella & tomato sauce

Die mit Ricotta gefüllten Spinat-Tortellini waren zwar mit ziemlicher Sicherheit Fertigware, aber geschmacklich absolut in Ordnung. Dazu passte geschmacklich wunderbar die fruchtige Tomatensugo aus stückigen Tomaten, Zwiebeln und Kräutern und durch die milden Mozzarella-Kügelchen und dem würzigen Parmesan sehr gut abgerundet. Ein einfaches und leckeres Gericht, so wie ich es mag – da gab es nichts zu meckern. Und auch am kleinen Erdbeerjoghurt gab es keinerlei Grund zur Kritik.
Bei den anderen Gästen lag heute aber der Schweinegulasch mit Salzkartoffeln mit klarem Vorsprung vor allen anderen Angeboten am höchsten in der Gunst und konnte sich so den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sichern. Auf Platz zwei folgten die Asia-Gerichte, die ich meinte noch etwas häufiger zu sehen als die somit drittplatzierte Spinat-Ricotta-Tortellini. Das Tofu auf Ingwer-Currygemüse als vegetarisches Angebot belegte wie gewohnt nur Platz vier.

Mein Abschlußurteil:
Spinat-Ricotta-Tortellini: ++
Tomatensugo: ++
Mozzarella: ++
Parmesan: ++
Erdbeerjoghurt: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply