Barschfilet mit Bohnenreis [08.10.2014]

Heute hielt ich mich mal wieder an meine bereits liebgewonnene Tradition, am Mittwoch zu Fisch und Meeresfrüchten zu greifen und wählte das Barschfilet aus dem Cajundunst mit Bohnenreis, welches man bei Vitality anbot. Gut, sowhl die Allgäuer Käsespätzle mit Röstzwiebeln bei Tradition der Region als auch die Hausgemachte Lasagne Bolognese mit Bechamel und Käse gratiniert, welche in kleinen 1-Portionen-Auflaufformen an der Theke für die Globetrotter-Gerichte serviert wurde sahen zwar ebenfalls sehr verlockend aus und ich hätte sogar mit dem Nua Pad Pram Hoi – Rindfleisch mit Broccoli und Karotten in Austernsauce leben können, das neben Asiatischem Gemüse herzhaft gebraten mit Thaicurry in Kokosmilchsauce an der Asia-Thai-Theke angeboten wurde, aber mir war nun mal nach Fisch. Dazu gesellte sich noch ein Becherchen Grießbrei mit Kirschsauce, passendes Gemüse hatte man aber leider nicht im Programm.

Barschfilet mit Bohnenreis / Perch filet with bean rice

Im Vergleich zu frühreren Varianten der klassischen Kombination von Fisch mit Bohnenreis – wie zum Beispiel hier, hier oder hier – hatte man nicht nur die sonst verwendeten Kidneybohnen im Reis gegen grüne Bohnenschoten ausgetauscht, man hatte auch auf das sonst übliche Gemüse oder eine Sauce verzichtet. Dadurch war das Gericht insgesamt etwas trocken geraten, auch wenn sowohl das mit zahlreichen Kräutern garnierte Barschfilet und der lockere, mit leichter Knoblauchnote versehene Bohnenreis an sich sehr gut gelungen waren. Gut, aber man hätte eindeutig mehr draus machen können. Am mild gesüßten Grießbrei und seiner Garnitur aus Sternfrucht, Schoko-Ornament und fruchtigen Sauce mit Kirschen und Johannisbeeren gab es aber nichts auszusetzen.
Bei der Allgemeinheit der Gäste lag heute natürlich die hausgemachte Lasagne am höchsten im Kurs und konnte sich somit den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sichern. Aber die Asia-Gerichte waren ihr eng auf den Fersen und sich somit Platz zwei sichern. Auf dem dritten Platz landeten die Käsespätzle und Platz vier belegte schließlich der Barsch auf Bohnenreis.

Mein Abschlußurteil:
Barschfilet: ++
Bohnenreis: ++
Grießbrei mit Kirschsauce: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *