Gehacktesbrötchen mit Zwiebeln [23.12.2014]

Gehacktesbrötchen mit Zwiebeln / Ground meat bun with onions

Oh wie habe ich das vermisst: ein schönes knuspriges frisches Brötchen mit frischem gewürzten Schweinehackfleisch und frischen Zwiebeln wie ich es mir heute mal wieder zum Frühstück gönnte. Eine kulinarische Delikatesse, die sich in in meiner Wahlheimat Bayern bisher offensichtlich nicht durchsetzen konnte. Zumindest habe ich es noch nirgendwo in München gesehen, eventuell verhält es sich auf den Dörfern des Freistaates ja anders. Man muss dazu natürlich sagen, dass so etwas nur mit absolut frischem Fleisch funktioniert. Aber zum Glück gibt es notfalls da ja noch das Fleischpflanzerlsemmel… 😉

« « Pilzgeschnetzeltes auf Rösti [22.12.2014] | Schweinebraten mit Rosenkohl & Kartoffeln [23.12.2014] » »

4 Kommentare to “Gehacktesbrötchen mit Zwiebeln [23.12.2014]”

  1. Sonja meinte am 25.12.2014 um 20:52 Uhr :

    Hihihi, ich verstehe gar nicht dass es das in München nicht gibt. Bei und gibt es Mettbrote mit Zwiebeln sogar an der Tankstelle…und Franken ist doch ( auch wenn das die Franken nicht gerne zugeben ) auch ein Teil von Bayern oder ? *gg*
    Vielleicht sind die Franken ja doch etwas speziell.Es heisst ja auch die gehen zum Lachen in den Keller, was ich aber wirklich nicht bestätigen kann. 🙂

    Frohe Weihnachten lieber JABB!
    Ich wünsche Dir erholsame und harmonische Feiertage!

    Deine Sonja


  2. JaBB meinte am 26.12.2014 um 19:31 Uhr :

    Ich kann da nur für den Münchner Raum sprechen und dort habe ich noch keine Gehackteswecken / Mettbrötchen finden können. Zumal das Hackfleisch auch in der Regel ungewürzt ist, während man es in meiner Geburtsheimat gewürzt (für Mettbrötchen) und ungewürzt anbietet – aber vielleicht war ich ja auch einfach nur in den falschen Läden 😉
    Wünsche euch ebenfalls ein frohes Fest und ruhige Feiertage.


  3. Ingolf meinte am 02.01.2015 um 13:39 Uhr :

    ja leider gibt es hier leckere hackepeterbrötchen nicht zu kaufe,aber vereinzelt gibt es schon hackepeter an den fleischtheken von supermärkten.leider nicht in der qualität wie in franken,thüringen oder sachsen und berlin.wenn wir in die heimat nach berlin fahren,dann halten wir immer in hirschberg an und da in der rastätte esse ich dann ein hackepeterbrötchen.
    ein gesundes neues jahr noch
    lg ingo


  4. JaBB meinte am 03.01.2015 um 16:33 Uhr :

    Meine Urlaube in der alten Heimat laufen auch selten ohne Hackfleischwecke ab – die Dinger sind einfach zu lecker. Vor allem mit ein paar frischen Zwiebeln. 😉
    Und wünsche natürlich ebenfalls ein gesunde neues Jahr


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>