Dr. Oetker Bistro Petite Baguette Salami

Mini-Baguette Salami Dr. Oetker

Nachdem ich mich heute Mittag mit den letzten Resten meiner Hackbällchen Toskana begnügt hatte – ich habe aktuell noch Urlaub – entschloss ich mich heute Abend dazu mir mal ein paar Mini-Baguettes der Firma Dr. Oetker im Ofen zuzubereiten. Das Produkt hatte ich in der Variante Spezialé in diesem Beitrag bereits getestet, daher spare ich mir hier mal eine ausführlichere Dokumentation. Ich persönlich fand den Teigboden, obwohl ich mich genau an die Zubereitungsanleitung gehalten hatte, teilweise etwas zu knusprig geraten, aber der Belag aus Salami, Tomaten, Edamer-Käse und einigen Kräutern war sehr gut gelungen und auch von der Menge her absolut ausreichend. Somit waren die Petite Baguettes für ein Fertiggericht insgesamt geschmacklich absolut akzeptabel. Da zahle ich gerne mal 2,49 Euro für 8 dieser kleinen TK-Baguettes.

Tags: , , , , , , , , , , ,

6 Responses to “Dr. Oetker Bistro Petite Baguette Salami”

  1. Sonja says:

    Hallo JABB! Ich beneide Dich gerade um Deinen Urlaub… aber auch mein Schatz und ich haben den festen Vorsatz wenn es irgendwie möglich ist noch im Januar Richtung Zillertal abhauen.Mal sehen wie die Geschäfte es zulassen. Zu den Baguettes kan ich sagen: auch ich nutze solche schnellen TK Lösungen ja zugegebenermaßen auch gerne mal und wurde von der Qualität bisher ebenfalls kaum enttäuscht denn die Lebensmittel Industrie bringt, so wie es mir scheint mittlerweile wirklich recht annehmbare und vermehrt qualitativ hochwertigere Produkte auf den Markt. Mir würde bei diesem Abendessen alleine die Sättigungsbeilage ( bzw. für mich eigentlich die Hauptmahlzeit )in Form von frischem Salat oder Gemüse fehlen. *gg*

  2. JaBB says:

    Hallo Sonja. Wenn ich mir ein schnell zubereitetes Fertiggericht mache, wäre das zusätzliche Zubereiten von Gemüse oder Salat eher kontraproduktiv, da dies wahrscheinlich länger dauert als das Fertiggericht selbst. Aber prinzipiell ist natürlich nichts gegen so etwas einzuwenden. Und bei Baguettes wüsste ich jetzt auch spontan nicht, was ich dazu noch machen sollte. 😉

  3. Sonja says:

    Tja, damit hast Du natürlich auch wieder recht- ich hatte nur aus meiner Sicht gesprochen.Ich mache mir zu solchen Baguettes meistes eben einen gemischen Salat..ich bin eben ein bekennender Grünfutter- Junkie *gg* das das Zeit kostet ist leider eine wirklich üble Tatsache wenn man einen ausgefüllten Arbeitstag hat.In dieser Hinsicht kannch Deinen Standpunkt sehr gut nachvollziehen. Der Kommentar war ja auch nicht als Kritik sondern einfach als sehr individuelleller und persönlicher Aspekt meinerseits zu verstehen.

  4. JaBB says:

    Habe ich auch nicht als solche verstanden – du hattest ja explizit geschrieben dass dir so etwas fehlen würde. Ich habe nur meine Sichtweise dargelegt.

  5. […] Käse und Salami, die ich ja in diesem Beitrag bereits etwas ausführlicher getestet und hier auch noch mal erwähnt hatte hatte, sind ja glücklicherweise ein schnell zubereitetes, […]

  6. […] ja bereits in diesem Beitrag ausführlich in der Variante “Speciale” getestet und hier und hier auch schon mal in der Sorte “Salami” ausprobiert. Auch dieses Baguette kommt […]

Leave a Reply