Spaghetti Bolognese mit Parmesan [13.01.2015]

Am heutigen Dienstag suchte ich mal wieder vergeblich nach etwas Abwechslung auf unserem Speiseplan. An der Asia-Thai-Theke waren altbekannte Gerichte wie Tahoo Tad – Tofu gebacken auf Bratgemüse in Koriandersauce oder Pla Rad Prik – Knusprig gebackener Seelachs mit frischem Gemüse in süss-saurer Sauce zu finden und auch in der regulären Küche konnten mich weder der Curryreis mit Zucchini-Karottengemüse bei Vitality noch der Erbsensuppeneintopf mit Wiener Würstchen und Bauernbrot bei Tradition der Region besonders reizen. Einzig die Spaghetti Bolognese mit Parmesan bei Globetrotter erschienen mir – auch wenn ich in letzter Zeit bereits mehrfach Spaghettigerichte verzehrt hatte – eine akzeptabele Alternative. Dazu gesellte sich noch ein Becherchen Grießbrei mit Deko aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Spaghetti Bolognese

An den angenehm al dente gekochten Spaghetti gab es schon mal nichts auszusetzen. Und auch die Sauce aus krümelig angebratenen Hackfleisch, Tomaten, Zwiebeln und einigen Kräutern war recht gut gelungen, allerdings vemisste ich – wie üblich – Knollensellerie und Möhren in der Sauce wie es bei Bolognese-Rezepten ja normalerweise üblich ist. Gemeinsam mit dem würzigen und reichlich dazu gegebenen Parmesan ergab sich aber ein aber dennoch ein überaus leckeres Gericht, dem ich vorbehaltlos volle Punktzahl geben kann. Und auch am Vanille-Grießbrei mit etwas Himbeersauce, einer Scheibe Sternfrucht und zwei Schoko-Kaffeebohnen als Garnitur gab es nichts auszusetzen. Ich war mit meiner heutigen Wahl sehr zufrieden.
Und auch bei der Allgemeinheit der anderen Gäste lagen die Spaghetti mit großem Vorsprung vor allen anderen Angeboten am höchsten in der Gunst und konnten sich somit den ersten Platz auf der Beliebtheitsskala sichern. Auf Platz zwei rangierten heute die Asia-Gerichte und im hinteren Bereich konnte sich der Erbsensuppeneintopf – der übrigens laut eines Kollgenen mehr Kartoffeln als Erbsen enthielt – den dritten Platz sichern und den vegetarische Curryreis mit Zucchini-Karottengemüse somit auf Platz vier verweisen.

Mein Abschlußurteil:
Spaghetti Bolognese: ++
Grießbrei: ++

« « Griechischer Gemüsetopf mit Schafskäse & Baguette [12.01.2015] | Seelachsfilet im Pfirsich-Ingwer-Sud mit Jasmin-Duftreis [14.01.2015] » »

Ein Kommentar to “Spaghetti Bolognese mit Parmesan [13.01.2015]”

  1. backyardgardenspot.com meinte am 20.01.2015 um 03:37 Uhr :

    backyardgardenspot.com

    Spaghetti Bolognese mit Parmesan [13.01.2015] | Subnetmask


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>