Gyros-Kritharaki-Auflauf mit Fetacreme & Metaxa – das Rezept

Irgendwie war mit mal wieder nach Kritharaki, diesen griechischen Hartweizengrieß-Nudeln in Reisform die ich schon in Gerichten wie Hähnchenschenkeln auf Joghurt-Kritharaki oder dem Kritharaki-Auflauf mit Schafskäse erfolgreich verwendet hatte. Dabei kam ich auf den Gedanken sie mal mit Gyros und etwas Gemüse zu kombinieren und mit einer Feta-Creme zu überbacken. Dabei verfeinerte ich sowohl die Nudeln als die Creme mit etwas Metaxa, einem griechischen Weinbrand, den ich mir extra zu diesem Zweck besorgt hatte und die dem Gericht eine sehr leckere Geschmacksnote verpasste. Das so entstandene Rezept möchte ich nun einmal kurz in diesem Beitrag und in gewohnter Form einmal kurz vorstellen.

Was benötigen wir also für 3 bis 4 Portionen?

250g Kritharaki
(Griechische Reisnudeln)
01 - Zutat Kritharaki / Ingredient kritharaki

500g Gyros vom Schwein
02 - Zutat Gyros / Ingredient gyros

1 große Zwiebel
(ca. 200g)
03 - Zutat Zwiebel / Ingredient onion

1 mittelgroße Zucchini
04 - Zutat Zucchini / Ingredient zucchini

2 Zehen Knoblauch
05 - Zutat Knoblauch / Ingredient garlic

2-3 Chilis
06 - Zutat Chilis / Ingredient chilis

500g Tomaten in Stücken
07 - Zutat Tomaten in Stücken / Ingredient tomatoes in pieces

50-60ml Metaxa
(Griechischer Weinbrand)
08 - Zutat Metaxa / Ingredient metaxa

200g Schafskäse (Feta)
09 - Zutat Schafskäse / Ingredient feta

150g Schmand
10 - Zutat Schmand / Ingredient sour cream

150ml Schlagsahne
11 - Zutat Schlagsahne / Ingredient whipping cream

Gyros-Gewürz
12 - Zutat Gyros-Gewürz / Ingredient gyros seasoning

1 Gemüsebrühwürfel
13 - Zutat Gemüsebrühwürfel / Ingredient vegetable stock cube

2 Esslöffel Olivenöl
10 - Zutat Olivenöl / Ingredient olive oil

sowie etwas Salz & Pfeffer zum würzen

Beginnen wir nun mit der Zubereitung und setzen einen Topf mit Wasser für die Kritharaki auf und bringen es zum kochen.
14 - Wasser für Kritharaki aufsetzen / Bring water for kritharaki to boi

Dann ziehen wir die Zwiebel ab und schneiden sie in schmale Spalten,
15 - Zwiebel in Spalten schneiden / Cut onion in slices

waschen die Zucchini,
16 - Zucchini waschen / Wash zucchini

würfeln sie
17 - Zucchini würfeln / Dice zucchini

und entkernen die Chilis
18 - Chilis entkernen / Decore chilis

um sie zu fein zu zerkleinern.
19 - Chilis zerkleinern / Mince chilis

Inzwischen müsste dann auch das Wasser kochen, so dass wir den Gemüsebrühwürfel hinein geben,
20 - Brühwürfel ins kochende Wasser geben / Add stock cube in boiling water

gründlich verrühren
21 - Brühwüfel auflösen / Stir in stock cube

und schließlich die Kritharaki darin für ca. 15 Minuten kochen können.
22 - Kritharaki kochen / Cook kritharaki

Schließlich schälen wir auch noch die Knoblauchzehen und zerkleinern sie gründlich – ich verwendete dazu meinen kleines manuelles Hackgerät, wer so etwas nicht zur Hand hat, kann natürlich auch ein Messer verwenden.
23 - Knoblauch zerkleinern / Mince garlic

Dann erhitzen wir die beiden Esslöffel Olivenöl auf leicht erhöhter Stufe in einer größeren Pfanne
24 - Olivenöl erhitzen / Heat up olive oil

geben das gewürzte Gyrosfleisch hinein
25 - Gyrosfleisch in Pfanne geben / Put gyros in pan

und braten es scharf rundherum an.
26 - Gyros rundherum scharf anbraten / Sear gyros

Inzwischen müssten auch die Kritharaki gar sein, so dass wir sie in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen können.
27 - Kritharaki abgießen / Drain kritharaki

Ist das Gyros rundherum angebraten, geben wir die Zwiebelspalten hinzu,
28 - Zwiebeln hinzufügen / Add onions

dünsten sie ein bis zwei Minuten mit an
29 - Zwiebeln andünsten / Braise onions

und fügen dann auch die zerkleinerten Knoblauchzehen mit in die Pfanne, um sie ebenfalls mit anzudünsten.
30 - Knoblauch addieren / Add garlic

Anschließend addieren wir die Zucchiniwürfel
31 - Zucchini dazu geben / Add zucchini

sowie die zerkleinerten Chilis, braten beides ebenfalls für zwei bis drei Minuten mit an,
32 - Chilis einstreuen / Add chilis

löschen dann alles mit etwa der Hälfte des Metaxa ab
33 - Metaxa hinzufügen / Add metaxa

und lassen diesen etwas einkochen.
34 - Metaxa einkochen lassen / Allow metaxa to reduce

Schließlich geben wir die abgetropften Kritharaki zu den anderen Zutaten in die Pfanne,
35 - Kritharaki in Pfanne geben / Put kritharaki in pan

verrühren alles gut miteinander
36 - Kritharaki, Fleisch & Gemüse vermischen / Mix kritharaki, meat & vegetables

und addieren schließlich auch die Tomatenstücke,
37 - Tomaten addieren / Add tomatoes

heben sie ebenfalls unter
38 - Tomaten verrühren / Stir in tomatoes

und lassen alles einige Minuten in der Pfanne köcheln, wobei wir es mit Salz, Pfeffer und Gyrosgewürz abschmecken. Dann schalten wir die Platte aus und stellen die Pfanne bei Seite.
39 - Mit Pfeffer, Salz & Gyrosgewürz abschmecken / Taste with pepper, salt & gyros seasoning

In einer Schüssel zerkleinern wir dann den Fetakäse-Block mit Hilfe einer Gabel
40 - Feta mit Gabel zerkleinern / Mince feta with fork

geben den Schmand
41 - Schmand hinzufügen / Add sour cream

sowie die Schlagsahne hinzu
42 - Schlagsahne in Schüssel geben / Add whipping cream

und verrühren alles Zutaten gründlich miteinander.
43 - Gründlich verrühren / Mix well

Um sicher zu gehen dass der Feta auch komplett in der entstandenen Creme-Mischung verteilt wird, gehen wir alles auch noch einmal mit dem Pürierstab durch
44 - Mit Pürierstab zerkleinern / Grind with blender

bevor wir schließlich alles mit dem restlichen Metaxa
45 - Metaxa addieren / Add metaxa

sowie etwas Gyros-Gewürz abschmecken.
46 - Mit Gyrosgewürz abschmecken / Taste with gyros seasoning

Nachdem wir dann damit begonnen haben, den Ofen auf 180 Grad vorzuheizen, fetten wir eine Auflaufform mit etwas Butter oder Öl aus,
47 - Auflaufform ausfetten / Grease casserole

füllen die Hälfte unserer Kritharaki-Gyros-Mischung hinein
48 - Hälfte Kritharaki einfüllen / Add half of kritharaki

tragen etwa die Hälfte der Fetacreme auf,
49 - Fetacreme auftragen / Add some feta cream

geben dann die restlichen Kritharaki hinzu
50 - Rest Kritharaki einfüllen / Add remaining krithariki

und schließen mit dem Rest der Feta-Metaxa-Creme ab.
51 - Rest Fetacreme auftragen / Add remaining feta cream

Sobald der Ofen vorgeheizt ist, schieben wir die Auflaufform für 25 bis 30 Minuten auf der mittleren Schiene hinein.
52 - Im Ofen backen / Bake in oven

Schließlich können wir die Auflaufform entnehmen und lassen sie noch für einige Minuten ruhen
53 - Gyros kritharaki casserole with feta cream - Finished baking / Gyros-Kritharaki-Auflauf mit Fetacreme - Fertig gebacken

bevor wir das Gericht schließlich servieren und genießen können.
54 - Gyros kritharaki casserole with feta cream - Served / Gyros-Kritharaki-Auflauf mit Fetacreme - Serviert

Leider waren mit die äußeren Bereiche der obersten Schicht – warum auch immer – etwas dunkel geworden, doch das wirkte sich glücklicherweise nicht auf das sehr gelungene geschmackliche Gesamtergebnis aus. Die lockere, würzige Feta-Creme mit ihrer leichten Metaxa-Note harmonierte wie ich fand wunderbar mit dem fruchtigen und durch die Gyros-Marinade ebenfalls schön würzige Mischung aus Kritharaki-Nudeln, Fleischstreifen und Gemüse. Der Geschmack schien mir dabei am Optimalsten, wenn man vor dem Verzehr einfach alles einfach gut miteinander vermischte. Eine sehr leckere Zusammenstellung, die ich wirklich sehr empfehlen kann.

55 - Gyros kritharaki casserole with feta cream - Side view / Gyros-Kritharaki-Auflauf mit Fetacreme - Seitenansicht

Dass das Ganze natürlich kein sonderlich leichter Genuss ist, war mir von Anfang an bewusst und ich nahm das billigend in Kauf. Meiner Kalkulation nach kommt die gesamte Zubereitung wohl auf ca. 3400kcal, aufgeteilt auf 4 Portionen liegen wir also bei satten 850kcal pro Portion. Da das Fleisch kalorientechnisch der größte Einzelposten in Kalkulation ist, sollte man falls man die Werte ein wenig reduzieren will natürlich hier ansetzen und das Schweine-Gyros wie ich es verwendet habe durch Putengyros ersetzen. Ansonsten könnte man noch bei der Fetacreme ein paar Punkte sparen, indem man statt Schlagsahne Milch verwendet und zu einer fettreduzierten Feta-Variante greift. Nur gut dass ich das Ganze nicht, wie ursprünglich mal angedacht, noch mit Käse überbacken habe. Das wäre wohl zu viel des Guten gewesen. 😉 Lecker ist das Rezept aber alle mal und ich kann es nicht nur Liebhabern der griechischen Küche wirklich vorbehaltlos weiter empfehlen.

Guten Appetit

« « Saltimbocca vom Seelachs mit Spinat, Dillsauce & Tagliatelle [13.02.2015] | Knuspriges Ofenhähnchen in Orangensauce – das Rezept » »

Ein Kommentar to “Gyros-Kritharaki-Auflauf mit Fetacreme & Metaxa – das Rezept”

  1. Gyros-Kritharaki-Auflauf – Resteverbrauch | Subnetmask meinte am 16.02.2015 um 19:00 Uhr :

    […] ich aktuell Urlaub habe verbrauchte heute ich die Reste meines Gyros-Kritharaki-Auflaufs mit Fetacreme vom Samstag. Auch aufgewärmt ist das Gericht ein wahrer Genuss, so richtig im Kühlschrank […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>