Gratinierte Hähnchenbrust auf pikanten Kidneybohnen – das Rezept

Beim prüfen meiner Bestände an Dosengemüse entdeckte ich noch einiges an Kidneybohnen, so dass ich beschloss mal wieder etwas mit dieser leckeren Bohnengemüse zuzubereiten. Bei der Suche nach einem passenden Rezept stieß ich schließlich auf dieses Rezept, welches die Bohnen mit Hähnchenbrustfilet, Sahne und Parmesan kombiniert und mir wert zu sein schien ausprobiert zu werden. Und ich wurde nicht enttäuscht, denn das Ergebnis war ein überaus schmackhaftes und angenehm unkompliziert zuzubereitendes Gericht, welches ich mit diesem Beitrag nun einmal kurz vorstellen möchte.

Was benötigen wir also für 2 Portionen?

1 doppelte Hähnchenbrust (ca. 350g)
01 - Zutat Hähnchenbrust / Ingredient chicken breast

1 große Dose Kidneybohnen (480g Abtropfgewicht)
02 - Zutat Kidneybohnen / Ingredient kidney beans

1 mittelgroße Zwiebel
03 - Zutat Zwiebel / Ingredient onion

2 Knoblauchzehen
04 - Zutat Knoblauchzehen / Ingredient garlic

40g Parmesan
05 - Zutat Parmesan / Ingredient parmesan

2 Esslöffel Tomatenmark
06 - Zutat Tomatenmark / Ingredient tomato puree

100ml Hühnerbrühe
07 - Zutat Hühnerbrühe / Ingredient chicken stock

1/2 Bund Petersilie
08 - Zutat Petersilie / Ingredient parsley

200ml Sahne
09 - Zutat Sahne / Ingredient cream

125g Reis
10 - Zutat Reis / Ingredient rice

2 Esslöffel Olivenöl
10 - Zutat Olivenöl / Ingredient olive oil

sowie etwas Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer zum würzen

Zuerst bereiten wir, wie üblich, erst einmal alle Zutaten vor. Das heisst wir ziehen die Zwiebel ab und würfeln sie,
11 - Zwiebel würfeln / Dice onion

waschen die Petersilie, schütteln sie trocken,
12 - Petersilie waschen / Wash parsley

zupfen die Blättchen von den Stielen,
13 - Petersilienblätter von Stielen zupfen / Pick leaflets

zerkleinern diese gründlich, z.B. mit einem Wiegemesser,
14 - Petersilie zerkleinern / Mince parsley

reiben den Parmesankäse
15 - Parmesan reiben / Grate parmesan

und lassen die Kidneybohnen in einem Sieb abtropfen.
19 - Kidneybohnen abtropfen lassen / Drain kidney beans

Außerdem spülen die Hähnchebrust kalt ab, trocknen sie mit einem Küchentuch,
16 - Hähnchenbrust kalt abspülen / Wash chicken breasts with cold water

zerteilen sie in zwei etwa gleich große Stücke,
17 - Hähnchenbrust halbieren / Cut chicken breast in halfs

entfernen Fett, Knochenreste sowie andere unschöne Stellen und würzen die Hähnchenbrust rundherum mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer.
18 - Hähnchenbrust würzen / Season chicken breasts

In einer Pfanne erhitzen wir dann die beiden Esslöffel Olivenöl auf leicht erhöhter Stufe,
20 - Olivenöl in Pfanne erhitzen / Heat up olive oil in pan

geben die beiden Hähnchenbrust-Hälften hinein,
21 - Hähnchenbrust in Pfanne geben / Put chicken breasts in pan

braten sie scharf von allen Seiten an
22 - Hähnchenbrust rundherum scharf anbraten / Sear chicken breasts all around

und reduzieren dann die Hitzezufuhr, um die Hähnchenbrüste für ca. 10 Minuten geschlossen zu garen.
23 - Hähnchenbrust geschlossen garen / Cook chicken breast closed

Dabei sollten wie sie natürlich zwischendurch immer mal wenden, damit nichts anbrennt,
24 - Hähnchenbrust zwischendurch wenden / Turn chicken breasts from time to time

und entnehmen die Hähnchenbrust dann, um sie bei Seite zu stellen.
25 - Hähnchenbrust bei Seite stellen / Remove chicken breast

Im verbliebenen Bratenfett dünsten wir dann die Zwiebel an,
26 - Zwiebeln im Bratenfett andünsten / Braise onions in drippings

pressen die Knoblauchzehen hinzu
27 - Knoblauch dazu pressen / Add garlic

und dünsten diese ebenfalls kurz mit an
28 - Knoblauch andünsten / Braise garlic lightly

bevor wir die beiden Esslöffel Tomatenmark hinzu geben,
29 - Tomatenmark hinzufügen / Add tomato puree

mit den Zwiebeln und Knoblauch vermischen und es kurz mit anrösten.
30 - Tomatenmark anrösten / Braise tomato puree

Schließlich geben wir auch die abgetropften Kidneybohnen mit in die Pfanne,
31 - Kidneybohnen addieren / Add kidney beans

vermischen sie mit Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark
32 - Kidneybohnen vermengen / Mix

und löschen schließlich alles mit der Hühnerbrühe ab.
33 - Mit Hühnerbrühe ablöschen / Deglaze with chicken stock

Für etwa 10 Minuten garen wir die Bohnen nun auf leicht reduzierter Stufe,
34 - Kidneybohnen garen / Cook kidney beans

heben ganz zum Schluss den größten Teil der Petersilie unter – einen kleinen Rest heben wir uns zum garnieren auf –
35 - Petersilie unterheben / Fold in parsley

und schmecken die Bohnen pikant mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer ab.
36 - Mit Salz, Pfeffer & Cayennepfeffer abschmecken / Taste with salt, pepper & cayenne

Nachdem wir die Pfanne von der Platte genommen haben, geben wir die Sahne in ein passendes Behältnis
37 - Sahne in Behältnis geben / Pour cream

geben den geriebenen Parmesan hinzu
38 - Parmesan hinzufügen / Add parmesan

und verrühren alles gründlich miteinander.
39 - Sahne & Parmsan verrühren / Mix cream & parmesan

Nun ist auch ein guter Zeitpunkt, mit dem Vorheizen des Ofens auf 200 Grad zu beginnen.

Als nächstes fetten wir eine Auflaufform z.B. mit etwas Butter aus
40 - Auflaufform ausfetten / Grease casserole

geben die Kidneybohnen hinein, streichen sie glatt,
41 - Kidneybohnen einfüllen / Fill in kidney beans

legen die angebratenen Hühnerbrüste oben auf
42 - Hähnchenbrustfilets auflegen / Add chicken breasts

und übergießen dann alles mit der Sahne-Parmesan-Mischung.
43 - Mit Sahne-Parmesan-Mischung übergießen / Douse with cream parmesan mix

Sobald der Ofen Betriebstemperatur erreicht hat, schieben wir die Auflaufform auf der mittleren Schiene hinein und garen alles für ca. 25 Minuten.
44 - Im Ofen backen / Bake in oven

Während Hähnchenbrust und Bohnen im Ofen backen, geben wir Wasser für den Reis in einen Topf, bringen es zum kochen,
45 - Wasser für Reis aufsetzen / Bring water for rice to boil

salzen das Wasser
46 - Wasser salzen / Salt water

und kochen den Reis darin gemäß Packungsanleitung.
47 - Reis kochen / Cook rice

Sobald der Guss aus Sahne und Parmesan dann den gewünschten Bräunungsgrad erreicht hat, können wir die Auflaufform aus dem Ofen entnehmen
48 - Chicken breast on kidney beans - Finished baking / Hähnchenbrust auf Kidneybohnen - Fertig gebacken

und zusammen mit dem Reis servieren und genießen.
49 - Chicken breast on kidney beans - Served / Hähnchenbrust auf Kidneybohnen - Serviert

Obwohl in der Zusammensetzung eigentlich sehr einfach gehalten, war alleine schon das Bohnengemüse ein wahrer Genuss: Fruchtig, leicht scharf, gut gewürzt, mit leichter Knoblauchnote und die Kidneybohnen noch mit angenehmen Biss. Und es passte wunderbar zu den saftigen und zarten Hähnchenbrust. Der geschmolzene Parmesan aus dem Guss rundete das einfache und überaus leckere Gericht schließlich geschmacklich wunderbar ab. Und auch der Reis passte sehr gut ins Gesamtbild, ich könnte mir aber auch vorstellen dass man das Gericht ohne zusätzliche Sättigungsbeilage serviert. Bohnen selber sind ja schon reich an Kohlehydraten, da brauch man eigentlich keine weitere Beilage.

50 - Chicken breast on kidney beans - Side view / Hähnchenbrust auf Kidneybohnen - Seitenansicht

51 - Chicken breast on kidney beans - Lateral cut / Hähnchenbrust auf Kidneybohnen - Querschnitt

Werfen wir abschließend noch einen Blick auf die Nährwerte dieses Rezepts. Meiner Berechnung nach kommen Hähnchenbrust, Kidneybohnen und Sahne-Parmesan-Guss zusammen auf ca. 1300 kcal, also 650 kcal pro Portion. Dazu kommt noch der Reis mit 100kcal pro Portion, womit wir letztlich bei einer Summe von 750kcal pro Portion landen. Also kein wirkliches Leichtgewicht, aber für ein Hauptgericht wie ich finde gerade noch akzeptabel. Man kann natürlich noch die Menge an Bohnen und Hähnchenbrustfilet noch etwas reduzieren oder die Sahne durch Milch ersetzen, aber das sei natürlich jedem selbst überlassen.

Guten Appetit

« « Wagner Piccolinis Drei Käse | Zucchini-Möhren-Puffer mit Joghurt-Kräuter-Creme – das Rezept » »

2 Kommentare to “Gratinierte Hähnchenbrust auf pikanten Kidneybohnen – das Rezept”

  1. Rico meinte am 11.02.2016 um 01:45 Uhr :

    Vielen Dank für das einfache und gut bebilderte Rrezept. 2 Stunden habe ich jetzt damit verbracht ein gutes Rezept für Hähncheinfleisch und Kidneybohnen als Hauptzutaten zu finden. Ich werde es morgen testen.


  2. JaBB meinte am 11.02.2016 um 09:18 Uhr :

    Na dann wünsche ich viel Erfolg – hoffentlich schmeckt es euch so gut wie uns. 🙂


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>