Schaschlikspieß vom Lachs mit Ananas, Zucchini & Paprika in Hummersauce [06.05.2015]

Zwar konnten ich mich heute mit dem Apfelstrudel mit Vanillesauce bei Tradition der Region sowie die Gebackene Anana und Banane oder Nua Pad King – Rindfleisch scharf mit Frühlingszwiebeln, Bambus und Ingweran der Asia-Thai-Theke nicht so recht begeistern. Außerdem gab es noch Gebackenes Seelachsfilet mit Remoulade und Kartoffel-Gurkensalat als außerplanmäßiges Zusatzangebot, aber schon wieder Fisch mit Kartoffelsalat kam für mich nicht in Frage – ich hatte so etwas zu oft in letzter Zeit. Aber sowohl der Schaschlikspieß vom Lachs mit Ananas, Zucchini und Paprika in Hummersauce, dazu Country Potatoes bei Globetrotter als auch das bereits zigfach bewährte Putensteak mit Kartoffel-Selleriestampf in Honig-Pfeffersoße bei Tradition der Region erschienen mir beide überaus verlockend. Letztlich war es wohl die Tatsache dass es sich um ein für mich neues Gericht handelte, die mich zum Schaschlikspieß greifen ließ. Dazu gesellte sich noch eine Mischung aus mit Erbsen und Möhren von der Gemüsetheke sowie ein Becherchen Zitronencreme aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Salmon shashlik with pineapple, zucchini & bell pepper in lobster sauce / Schaschlikspieß vom Lachs mit Ananas, Zucchini & Paprika in Hummersauce

Die zahlreichen knusprigen Country Potatoes waren zwar mit etwas viel Salz versehen, aber noch schön heiß und frisch, so dass ich trotz des kleinen “Würz-Unfalls” von einem Punktabzug absehen kann. Der Holzspieß mit Stücken von gebratenen Paprika, Zucchini, Ananas und angenehm großen Lachsfilet-Würfeln war leider nicht mehr ganz heiß und der Fisch war durch das braten leider leicht trocken geworden, aber garniert mit dem Saft der beigelegten Zitronenecken erwies sich die Zusammenstellung dennoch als sehr lecker. Vor allem in Kombination mit der leicht scharfen und exotischen Hummersauce, die geschmacklich wunderbar dazu passte. Und auch die Mischung aus Möhren und Erbsen, die zusätzlich mit einigen Paprikastreifen und einer leichten Knoblauch-Note versehen worden waren gaben keinen Grund zu maßgeblicher Kritik. Einzig bei der Zitronencreme muss ich heute etwas in der Wertung abziehen, denn sie war abgestanden und von ihrer Konsistenz her leicht gummiartig. Da halfen auch die Garnitur aus Schokomousse, Kiwi und Schokostreuseln wenig.
Beim Rennen um den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala des heutigen Tages, die ich wie üblich durch das Beobachten der Vorlieben der anderen Gäste aufstellte, lieferten sich die beiden Fisch-Gerichte Lachsspieß und Seelachsfilet ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Dabei konnte sich meiner Meinung nach der Schaschlikspieß knapp durchsetzen und den Seelachs, auf den zweiten Platz verweisen. Auf Platz drei folgte die Hähnchenbrust in Honig-Pfeffersauce, Platz vier belegten die Asia-Gerichte und mit knappen Abstand dahinter kam schließlich der Apfelstrudel.

Mein Abschlußurteil:
Schaschlikspieß vom Lachs: ++
Hummersauce: ++
Country Potatoes: ++
Erbsen & Möhren mit Paprika: ++
Zitronencreme: +/-

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply