Kokoshähnchen mit Mandeln & Safran – das Rezept

Als großer Freund von exotischen und ungewöhnlichen Geschmackskombinationen beschloss ich einmal, mir ein Kokoshähnchen mit Mandeln und Safran zuzubereiten. Üblicherweise kennt man Mandeln ja vor allem aus Rezepten für Süßspeisen, Kuchen und Kekse, sie aber in einem normalen Hauptgericht zu verwenden ist zumindest in der westlichen Küche eher ungewöhnlich. Dass man sie dennoch sehr viel vielseitiger einsetzen kann, zeigte sich mit heute mit diesem Rezept. Daher möchte ich natürlich versäumen, dieses mit diesem Beitrag hier einmal kurz in der gewohnten Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 3-4 Portionen?

500g Hähnchenbrust
01 - Zutat Hähnchenbrüste / Ingredient chicken breasts

Für die Marinade

200g Natur-Joghurt
02 - Zutat Natur-Joghurt / Ingredient yoghurt

1/2 Teelöffel Chili-Pulver
03 - Zutat Chili / Ingredient chili powder

1 Teelöffel Kurkuma
04 - Zutat Kurkuma / Ingredient curcuma

1/2 Teelöffel Paprika edelsüß
05 - Zutat Paprika / Ingredient paprika

0,2g Safran
06 - Zutat Safran / Ingredient saffron

Außerdem brauchen wir

2 Zehen Knoblauch
03 - Zutat Knoblauch

20g frischen Ingwer
07 - Zutat Ingwer / Ingredient ginger

1-2 Chilis
(Je nach gewünschtem Schärfegrad)
08 - Zutat Chilis / Ingredient chilis

250ml Kokosnuss-Milch
09 - Zutat Kokosmilch / Ingredient coconut milk

1/2 Teelöffel Zimt
10 - Zutat Zimt / Ingredient cinnamon

50g gemahlene Mandeln
11 - Zutat gemahlene Mandeln / Ingredient ground almonds

2 Esslöffel Kokosflocken
12 - Zutat Kokosraspeln / Ingredient coconut flakes

3 Esslöffel Sesamöl
(Ersatzweise kann man aber auch Oliven- oder Sonnenblumenöl nehmen)
13 - Zutat Sesamöl / Ingredient sesame oil

200g Basmati-Reis
18 - Zutat Basmati-Reis / Ingredient basmati rice

Dieses Mal beginnen wir damit, die Hähnchenbrüste gründlich mit kaltem Wasser abzuwaschen, sie trocken zu tupfen
14 - Hähnchenbrüste waschen / Wash chicken breasts

und schließlich in mundgerechte Stücke zu schneiden.
15 - Hähnchenbrüste würfeln / Dice chicken breasts

Anschließend geben wir die Safran-Fäden in einen kleinen Mörser, geben etwas Salz hinzu damit nicht so viel vom Safran an den Wänden hängen bleibt und zerstoßen dann alles gründlich
16 - Safranfäden mörsern / Grind saffron

bevor wir alles in einem Esslöffel heißen Wassers auflösen
17 - Safran in heißem Wasser auflösen / Dissolve saffron in hot water

und schließlich zum Joghurt geben.
18 - Aufgelösten Safran zum Joghurt geben / Add dissolved saffron to yoghurt

Nun geben wir noch den Teelöffel Kurkuma sowie die beiden jeweils halben Teelöffel Chilipulver und Paprika hinzu,
19 - Kurkuma, Chili & Paprika addieren / Add curcuma, chili powder & paprika

verrühren alles gründlich miteinander
20 - Joghurt & Gewürze gründlich verrühren / Stir yoghurt & seasoning well

und geben den Gewürzjoghurt dann gemeinsam mit der gewürfelten Hähnchenbrust in ein verschließbares Behältnis
21 - Hähnchenwürfel & Gewürzjoghurt in Behälter geben / Put chicken breasts & spiced yoghurt to bowl

um es gründlich miteinander zu vermischen und anschließend verschlossen etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.
22 - Hähnchen & Joghurt gut vermengen / Mix chicken & yoghurt well

In der Zwischenzeit ziehen wir die beiden Zehen Knoblauch ab und zerkleinern sie gründlich,
23 - Knoblauch hacken / Hackle garlic

schälen und reiben den Ingwer
24 - Ingwer reiben / Grate ginger

und waschen die Chilischoten, um sie dann in schmale Ringe zu schneiden.
25 - Chilis in Ringe schneiden / Cut chilis in rings

Sobald die halbe Stunde dann vorbei ist, erhitzen wir die drei Esslöffel Sesamöl in einer Pfanne,
26 - Sesamöl erhitzen / Heat up sesame oil

setzten parallel auch gleich Wasser für das Kochen des Reis auf,
27 - Wasser für Reis aufsetzen / Put on water for rice

dünsten dann Knoblauch und Ingwer im Sesamöl an
28 - Knoblauch & Ingwer andünsten / Braise garlic & ginger lightly

und geben dann die marinierten Hähnchenbrustwürfel hinzu, die wir vorher kurz etwas abschütteln.
29 - Marinierte Hähnchenbrust hinzufügen / Add marinated chicken breasts

Die Hähnchenbrustwürfel braten wir nun für einige Minuten von allen Seiten an,
30 - Hähnchenbrust anbraten / Braise chicken breast

gießen die Kokosnuss-Milch dazu,
31 - Kokosnussmilch hinzufügen / Add coconut milk

addieren die Chilischoten-Ringe
32 - Chilis addieren / Add chilis

und lassen das Ganze dann kurz aufkochen, um es anschließend für 10 bis 12 Minuten auf leicht reduzierter Stufe bei gelegentlichem Rühren vor sich hin köcheln zu lassen.
33 - Aufkochen & köcheln lassen / Bring to a boil & simmer

In der Zwischenzeit müsste auch das Wasser sieden, so dass wir es mit etwas Salz versehen
34 - Wasser salzen / Salz water

und den Reis darin gemäß Packungsbeschreibung kochen können.
35 - Reis hinzufügen & kochen / Add & cook rice

Wenn die zehn bis zwölf Minuten dann vorbei sind und die Sauce etwas sämig geworden ist, geben wir auch die gemahlenen Mandeln
36 - Mandeln addieren / Add almonds

sowie die Kokosnuss-Flocken hinzu,
37 - Kokosraspeln einstreuen / Add coconut flakes

vermischen wieder alles gründlich miteinander
38 - Mandeln & Kokosraspeln gut verrühren / Stir in almonds & coconut flakes well

und heben abschließend noch den halben Teelöffel Zimt unter. Das Ganze lassen wir noch etwas fünf Minuten ziehen
39 - Zimt einstreuen / Add cinnamon

bevor wir es schließlich gemeinsam mit dem Reis servieren und genießen können.
40 - Coconut chicken with almonds & saffron - Served / Kokoshähnchen mit Mandeln & Safran - Serviert

Die Sauce besaß eine kräftige, aber nicht zu dominante Schärfe, die sowohl aus den Chilis als auch aus dem Ingwer zu beziehen schien. Dazu der fruchtige Geschmack von Kokos in Kombination mit den leicht nussigen Mandeln und der sehr gelungenen Gewürzkomination und natürlich die durch das marinieren angenehm würzigen, zarten und saftigen Hähnchenbrustwürfel gaben diesem Curry-Gericht einen unvergleichlich leckeren Geschmack. Ich war mit dem Ergebnis mal wieder überaus zufrieden.

41 - Coconut chicken with almonds & saffron / Kokoshähnchen mit Mandeln & Safran - Closeup

Guten Appetit