Spirelli-Topf – Reloaded

Spirelli-Topf

Nachdem ich gestern erst die letzten Reste meines Kanadischen Bohneneintopfs verbraucht habe, entschied ich mich heute dazu mal wieder einen Spirelli-Topf, aufgewertet mit ein paar Erbsen und Möhren aus der Dose, zuzubereiten. Das zugehörige Rezept habe ich ja bereits in diesem Beitrag ausführlich beschrieben, daher spare ich mir dieses mal eine genaue Beschreibung. Einzige Änderung war, dass ich dieses Mal keine fertige Maggi-Würzmischung Nr. 5 verwendet habe, sondern alles per Hand mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chili gewürzt habe – ansonsten blieb alles andere gleich. Schmeckte etwas anders, aber dennoch sehr gut – der Spirelli-Topf ist nun mal immer wieder eine gute Wahl. 😉

« « Kanadischer Bohneneintopf – das Rezept | Huhn in Erdnusssauce – das Rezept » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>