Tagliatelle mit Lachswürfel in Weißweinsauce [24.04.2015]

Am heutigen Freitag war das Crêpe-Special leider schon wieder vorbei, so dass es mal wieder nur die üblichen und meist bereits häufiger da gewesenen Angebot gab. Die Asia-Thai-Angebote wie Gebackene Ananas und Banane oder Nua Pad King- Rindfleisch mit Frühlingszwiebeln, Bambus und Ingwer waren aber ebenso wenig etwas für mich die Dampfnudel mit Vanillezucker und Mohnzucker bei Tradition der Region. Blieben also noch die Lachswürfel in Weißweinsauce und Tagliatelle bei Globetrotter und der Feine Putenbraten in Champignonsauce dazu Vollkornreis bei Vitality. beide Angebote sahen auf ihre Art gut aus, aber mir war heute mehr nach Fisch, daher griff ich bei den Tagliatelle zu. Da ich nichts passendes dazu an der Gemüsetheke entdecken konnte, ergänzte ich das Nudelgericht heute – wohlgemerkt das erste Mal seit ich hier Speise – mit einem Schälchen selbst zusammengestellten Salat mit Balsamicodressing. Außerdem gesellte sich noch ein Becherchen rote Grütze aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Tagliatelle with salmon dices in white wine sauce / Tagliatelle mit Lachswürfeln in Weißweinsauce

Ich muss zugeben dass ich mich nun etwas ärgere, dass ich den Salat nicht schon viel früher probiert hatte. Denn die Zusammenstellung aus verschiedenen Blattsalatsorten, roher gelber Paprika und gekochtem, aber kalten Blumenkohl erwies sich samt ihres Dressings aus Balsamico als überaus lecker und als eine gute Alternative zu Gemüse. Hier habe ich bestimmt nicht das letzte Mal zugegriffen, zumal es an dieser bisher von mir schmerzlich ignorierten Theke ja noch weitaus mehr Zutaten zum freien Ausprobieren gibt. Aber auch die Bandnudeln mit ihren zarten Lachswürfeln in der mild-würzigen, mit etwas Dill versetzten Weißweinsauce gaben mir keinerlei Grund irgend welche Kritik anzubringen. Nur bei der roten Grütze war ich mit meiner Entscheidung nicht ganz zufrieden. Es fanden sich zwar zahlreiche Fruchtstücke von Johanisbeeren, Kirschen oder Himbeeren darin, aber insgesamt war mit das Ganze dann doch etwas zu süß. Als Garnitur für Milchreis ist so etwas in Ordnung, aber ein ganzer Becher davon muss nicht unbedingt sein.
Beim Rennen um Platz eins auf der Allgemeinen Beliebheitsskala des Tages konnten sich die Tagliatelle mit Lachswürfeln mit einem deutlichen Vorsprung gegen die anderen Angebot durchsetzen. Auf Platz zwei folgte der Putenbraten mit Champignonsauce, den dritten Platz belegte die Asia-Gerichte und auf Platz vier folgte groß dahinter die Dampfnudel.

Mein Abschlußurteil:
Tagliatelle: ++
Lachswürfel in Weißweinsauce: ++
Salat: ++
Rote Grütze: +

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *