Gebackene Scholle mit Remoulade & Kartoffelsalat [29.05.2015]

Die Hähnchenbrust aus dem Ofen mit Schmorgemüse und Kartoffeln nach “Provencealische Art” in der Sektion Vitality sah schon mal nicht schlecht aus und auch das Zusatzangebot in Form vom Rahmschwammerl mit Semmelnödel – wohl Reste vom Mittwoch – hatte etwas für sich, aber meine Wahl fiel heute dennoch recht schnell auf die Gebackene Scholle mit Remoulade und Kartoffel-Gurkensalat bei Globetrotter. Nach dem etwas enttäuschenden Fischgericht am Mittwoch war mir einfach danach. Der Apfelstrudel mit Vanillesauce bei Tradition der Region sowie die Angebote von der Asia-Thai-Theke wie Gebackene Ananas und Banane oder San Sei Chop Suey – Verschiedene Fleischsorten mit Gemüse in Spezial-Sauce kamen heute nicht in die nähere Auswahl. Zur panierten Scholle gesellte sich noch zwei Zitronenecken, ein Schälchen mit Blumenkohl und Möhren von der Gemüsetheke sowie ein Becherchen Maracuja-Mousse mit Schokocreme aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Baked plaice with remoulade & potato salad / Gebackene Scholle mit Remoulade & Kartoffelsalat

Das große, paniert gebackene Stück Schollenfilet hätte zwar noch ein klein wenig heißer sein können, aber da es sich ansonsten als schön zart, saftig und frei von jeglichen Gräten erwies, sehe ich keinen Grund etwas in der Wertung abzuziehen. Und auch der süddeutsch mit Gemüsebrühe und Essig angemachte Kartoffelsalat war, obwohl die in der Beschreibung erwähnten Gurken darin fehlten, absolut in Ordnung. Gemeinsam mit der würzigen Remoulade ergab sich so ein sehr gelungenes Hauptgericht, an dem es absolut nichts auszusetzen gab. Und auch am Gemüsemix aus grob zerteilten Blumenkohl und den mit Kräutern und Knoblauch versehenen Möhrenscheibchen kann ich heute kein Haar lassen, denn das Gemüse war noch ausreichend heiß, gut gewürzt und nicht zerkocht. Die Kombination von Schoko- und Maracuja-Mousse mit samt seiner Garnitur aus Schokstreuseln, Weintraube und Pflaumenstück schloss das heute Mittagsmahl schließlich überaus schmackhaft ab.
Und auch auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala, die ich wie üblich durch das Beobachten der Vorlieben der anderen Gäste aufstellte, lag das Schollenfilet ganz hoch in der Gunst und konnte sich so mit uneinholbarem Vorsprung den ersten Platz sichern. Auf dem zweiten Platz würde ich heute die Asia-Gerichte sehen, die ein klein wenig häufiger noch zu sehen war als die somit drittplatzierte Hähnchenbrust. Apfelstrudel und Semmelknödel mit Rahmschwammerl teilten sich schließlich den vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Gebackene Scholle: ++
Remoulade: ++
Kartoffelsalat: ++
Blumenkohl & Möhren: ++
Schoko-Maracuja-Mousse: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *