Rindergeschnetzeltes in Pfefferrahmsauce mit Rösti [09.08.2015]

Mein erster Gedanke galt heute dem Marinierten Tofu auf Asiagemüse bei Vitality, doch ohne Sättigungsbeilage schien es mir nicht das richtige für heute. Daher überlegte ich erst einen kurzen Moment beim Pla Pad Ped – Gebackenes Fischfilet mit Chili-Bratgemüse zuzugreifen, das heute neben Geang Kiew Wan Pak – Gebratenes frisches Gemüse in grüner Thai Curry Sauce an der Asia-Thai-Theke angeboten wurde. Aber auch das Gebackene Schweinekotelette mit Kartoffel-Gurkensalat und Preiselbeeren bei Tradition der Region besaß einen gewissen Reiz. Doch das Rindergeschnetzelte in Pfefferrahmsauce und Rösti bei Globetrotter erschien mir noch ein klein wenig verlockender, daher wählte ich letztlich dieses Angebot und ergänzte es noch durch etwas Broccoli von der Gemüsetheke und einem Becherchen Erdbeercreme aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Beef chop in pepper cream sauce with roesti / Rindergeschnetzeltes in Pfefferrahmsauce mit Rösti

Das ein kleine Streifen geschnittene Rindfleisch, das mit Zwiebelstückchen, grünen Pfefferkörnern und einigen Karottenstreifen in einer würzigen, cremigen dunklen Sauce angemacht war, erwies sich schon mal als überaus gute Wahl, denn das Fleisch war angenehm zart und noch schön saftig. Bei Rindfleisch leider keine Selbstverständlichkeit. Und auch die heißen, außen knusprigen und innen noch weichen Kartoffelrösti gaben keinen Grund zu irgend welcher Kritik. Anders leider beim Broccoli. Darüber dass es nur sehr grob zerteilt war hätte ich vielleicht noch hinweg sehen können, aber da es zusätzlich bereits etwas abgekühlt und auch noch stellenweise leicht matschig war, kann ich hier leider keine volle Punktzahl geben. Da halfen auch die gerösteten Pinienkerne wenig, mit dem man das Gemüse versetzt hatte. Der kleine Becher schaumigen und fruchtigen Mousses mit Erdbeeraroma entschädigte mich aber glücklicherweise dafür wieder ein wenig, so dass ich das Mittagsmahl auch heute mal wieder als vollen Erfolg bezeichnen kann.
Beim täglichen Rennen um den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala lieferten sich heute das Rindergeschnetzelte und das Schweinekotelette ein sehr enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Letztlich waren es die Reste der dunklen Sauce auf den Tellern in den Rückgabewagen, die mich dazu bewog dem Rindergeschnetzelten diesen Platz zuzubilligen. Nach dem Kotelette auf Platz zwei folgten die Asia-Gerichte auf dem dritten Platz und dem vegetarischen Tofu auf Asia-Gemüse schließlich auf Platz vier.

Mein Abschlußurteil:
Rindergeschnetzeltes: ++
Kartoffelrösti: ++
Broccoli: +
Erdbeercreme: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *