Hähnchenkeulen auf Rotwein-Linsen mit Gnocchi – das Rezept

Nach meinem gestrigen Ausflug in die einfache Küche meiner Kindheit wollte ich heute mal wieder etwas kulinarisch anspruchsvolleres zubereiten und entschied mich dazu, mal Hähnchenkeulen auf Rotweinlinsen zuzubreiten. Dazu entschied ich mich für Gnocchi als Sättigungsbeilage. Mit Linsengerichten abseits der Linsensuppe habe ich ja bereits gute Erfahrungen gemacht, daher war ich mir sicher dass auch dieses Rezept wieder ein voller Erfolg wird. Und ich sollte nicht enttäuscht werden. Daher möchte ich es natürlich nicht versäumen, dieses Rezept hier einmal kurz in der gewohnten Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 3 Portionen?

180g Puy-Linsen
01 - Zutat Puy-Linsen / Ingredient puy lentils

3 (Bio-)Hähnchenschenkel
02 - Zutat Hähnchenschenkel / Ingredient chicken legs

160g Zwiebeln (z.B. je eine rote & weiße)
03 - Zutat Zwiebeln / Ingredient onions

2 Teelöffel Kräuter der Provence
04 - Zutat Kräuter der Provence / Ingredient provencal herbs

2 Teelöffel Gemüsebrühe
05 - Zutat Instant-Gemüsebrühe / Ingredient instant vegetable broth

2 Esslöffel Tomatenmark
06 - Zutat Tomatenmark / Ingredient tomato puree

180ml kräftiger trockener Rotwein
07 - Zutat trockener Rotwein / Ingredient dry red wine

10g-15g Butterschmalz
09 - Zutat Butterschmalz / Ingredient ghee

150g Kirschtomaten
08 - Zutat Kirschtomaten & Ingredient cherry tomatoes

3 Esslöffel Olivenöl
09 - Zutat Olivenöl / Ingredient olive oil

1/2 Bund Petersilie
10 - Zutat Petersilie / Ingredient parsley

500g Gnocchi
11 - Zutat Gnocchi / Ingredient gnocchi

etwas Butter (zum anbraten der Gnocchi)
10 - Zutat Butter / Ingredient butter

sowie etwas Salz und Pfeffer zum würzen

Beginnen wir heute mal damit, die drei Esslöffel Olivenöl in eine kleine Schüssel zu geben,
12 - Olivenöl in Schüssel geben / Put olive oil in bowl

fügen die beiden Teelöffel Kräuter der Provence hinzu
13 - Kräuter der Provence hinzufügen / Add provencal herbs

und vermischen beides gründlich miteinander
14 - Gut vermengen / Mix well

wobei wir es kräftig mit Salz und vor allem Pfeffer würzen.
15 - Mit Pfeffer & Salz würzen / Season with pepper & salt

Dann waschen wir die Hähnchenkeulen, trocknen sie
16 - Hähnchenschenkel abspülen / Wash chicken legs

und pinseln sie rundherum mit unserer zuvor hergestellten Kräuter-Öl-Mischung ein. Dann geben wir sie in ein verschließbares Behältnis und lassen sie mindestens ein bis zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen.
17 - Hähnchenschenkel einpinseln / Dab chicken legs

Etwas später können wir dann einen Topf mit Wasser zum kochen bringen, die beiden Teelöffel Gemüsebrühe einrühren,
18 - Gemüsebrühe in Wasser geben / Add instant vegetable stock

die Puy-Linsen hinein geben – grüne Linsen brauch man nicht vorher einzueichen –
19 - Linsen hinein geben / Add lentils

und sie unter gelegentlichem rühren über 20 bis 30 Minuten gar kochen. Die Garzeit kann variieren, also am besten vor dem zubereiten auf der Verpackung nachschauen.
20 - Linsen gar kochen / Cook lentils

Während die Linsen vor sich hin kochen, können wir die Zeit nutzen und die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.
21 - Zwiebeln in Spalten schneiden / Cut onions in slices

Sobald die Linsen gar gekocht sind, gießen wir sie ab und fangen dabei die Kochflüssigkeit auf – die brauchen wir später noch.
22 - Linsen abtropfen lassen / Drain lentils

Anschließend erhitzen wir etwas Butterschmalz in einer hohen Pfanne,
23 - Butterschmalz erhitzen / Heat up ghee

holen die Hähnchenkeulen aus dem Kühlschrank, legen sie in die Pfanne
24 - Hähnchenschenkel in Pfanne geben / Put chicken legs in pan

und braten sie auf leicht erhöhter Stufe rundherum goldbraun an.
25 - Hähnchenschenkel von allen Seiten anbraten / Sear chicken legs all around

Die fertig gebratenen Keulen entnehmen wir wieder aus der Pfanne, legen sie bei Seite
26 - Hähnchenschenkel aus Pfanne entnehmen / Take chicken legs from pan

und geben die Zwiebelspalten in das verblieben Bratenfett
27 - Zwiebeln ins Bratfett geben / Add onions

um sie glasig anzudünsten.
28 - Zwiebeln andünsten / Braise onions lightly

Dann geben wir die beiden Esslöffel Tomatenmark in die Pfanne,
29 - Tomatenmark hinzufügen / Add tomato puree

rösten es für ein bis zwei Minuten mit an
30 - Tomatenmark anrösten / Roast tomato puree

und würzen es dabei auch gleich mit etwas Salz und Pfeffer.
31 - Mit Pfeffer & Salz würzen / Taste with pepper & salt

Die Linsen kommen als nächstes mit in die Pfanne,
32 - Linsen addieren / Add lentils

werden gründlich mit Zwiebeln und Tomatenmark vermischt und für wiederum ein bis zwei Minuten mit angebraten.
33 - Linsen mit Zwiebeln & Tomatenmark vermengen / Stir in lentils

Das Ganze löschen wir dann mit dem trockenen Rotwein ab
34 - Mit Rotwein ablöschen / Deglaze with red wine

und lassen dieses etwas einkochen.
35 - Rotwein einkochen lassen / Let red wine reduce

Außerdem messen wir 100ml von der aufgefangenen Kochflüssigkeit der Linsen ab
36 - Kochflüssigkeit abmessen / Measure cooking liquid

und geben diese ebenfalls mit in die Pfanne.
37 - Kochflüssigkeit zu Linsen geben / Add cooking liquid to lentils

Wir lassen nun alles für weitere 3 bis 4 Minuten leise köcheln und schmecken es dabei auch gleich noch einmal mit Salz und Pfeffer ab. Dann nehmen wir die Pfanne von der Platte.
38 - Mit Pfeffer & Salz abschmecken / Taste with pepper & salt

Außerdem beginnen wir damit, unseren Backofen auf 225 Grad vorzuheizen.

Nun waschen wir erst einmal die Kirschtomaten, trocknen
39 - Kirschtomaten waschen / Wash cherry tomatoes

und halbieren sie.
40 - Kirschtomaten halbieren / Half cherry tomatoes

Dann verteilen wir die Linsen-Zubereitung gleichmäßig in einer größeren Auflaufform, streichen alles glatt
41 - Linsen in Auflaufform geben / Put lentils in casserole

und drücken die halbierten Kirschtomaten hinein.
42 - Kirschtomaten hinzufügen / Add cherry tomatoes

Oben auf legen wir die angebratenen Hähnchenkeulen
43 - Hähnchenschenkel auflegen / Add chicken legs

und schieben die Auflaufform dann auf der zweiten Schiene von unten in den vorgeheizten Ofen, um alles für 25 bis 30 Minuten zu backen.
44 - Im Ofen backen / Bake in oven

In der Zwischenzeit waschen wir die Petersilie,
45 - Petersilie waschen / Wash parlsey

zupfen die Blättchen von den Stielen
46 - Petersilienblättchen abzupfen / Pick parsley leaflets

und zerkleinern diese dann gründlich.
47 - Petersilie zerkleinern / Hackle parsley

Ab und zu sollten wir auch ein Auge auf die Auflaufform haben und bei Bedarf etwas etwas Kochflüssigkeit nachgießen, damit die Linsen nicht zu trocken werden.
48 - Flüssigkeit nachgießen / Add fluid

Etwa 8-10 Minuten vor Ende der Garzeit der Hähnchenkeulen erhitzen wir etwas Butter in einer Pfanne,
49 - Butter erhitzen / Heat up butter

braten die Gnocchi darin goldgelb an
50 - Gnocchi anbraten / Fry gnocchi

und streuen schließlich noch etwas von der Petersilie ein.
51 - Petersilie einstreuen / Add parsley

Sobald die Hähnchenkeulen dann gar sind
53 - Chicken legs on red wine lentils - Finished baking / Hähnchenkeulen auf Rotweinlinsen - Fertig gebacken

können wir sie gemeinsam mit den Gnocchi und garniert mit der Petersilie servieren und genießen.
54 - Chicken legs on red wine lentils - Served / Hähnchenkeulen auf Rotweinlinsen - Serviert

Alleine schon die würzigen Rotweinlinsen mit den Zwiebelspalten und den eingebetteten Kirschtomaten waren ein wahrer Genuss. Die Puy-Linsen mit ihrem leicht nussigen Aroma und der Rotweinnote harmonierte wunderbar zu den milden Zwiebelspalten und den fruchtigen Kirschtomaten. Und auch die mit Kräutern marinierten Hähnchenkeulen mit ihrer knusprigen Haut und ihren zarten, saftigen Fleisch darunter passte sehr gut in die geschmackliche Gesamtkomposition. Die leicht knusprig angebratenen Gnocchi rundeten das Gericht als wunderbar dazu passende Sättigungsbeilage ab.

55 - Chicken legs on red wine lentils - Side view / Hähnchenkeulen auf Rotweinlinsen - Seitenansicht

Werfen wir wie üblich zum Abschluss noch einen Blick auf die Nährwerte dieses Rezepts. Die Hähnchenkeulen mit Rotweinlinsen kommen meiner Kalkulation auf etwa 2100kcal, was aufgeteilt auf 3 Portionen also 700kcal pro Portion ergibt. Der größte Einzelposten sind dabei übrigens die Hähnchenkeulen, die schon alleine über die Hälfte dieses Gesamtwertes ausmachen. Aber auch die Linsen, die noch einmal etwa 600kcal ausmachen, sind nicht von schlechten Eltern. Addiert man dazu noch die Gnocchi und Butter in denen sie angebraten wurden, kommen noch einmal 740kcal dazu, also 247kcal pro Portion, womit wir letztlich bei stolzen 947kcal pro Portion landen. Wer hier reduzieren will, kann die Menge an Linsen etwas reduzieren, statt Hähnchenkeulen vielleicht Hähnchenbrustfilet verwenden und die Gnocchi durch Reis ersetzen. Wen dies wiederum nicht abschreckt, dem sei das Rezept aber wärmstens ans Herz gelegt – was den Geschmack angeht lohnt es sich alle mal.

Guten Appetit

Print Friendly
« « Spaghetti mit Hackfleisch-Kräuter-Tomatensauce – das Rezept | Hähnchenbrust in der Knusperpanade mit Curry-Ananas-Sauce & Reis [22.06.2015] » »

4 Kommentare to “Hähnchenkeulen auf Rotwein-Linsen mit Gnocchi – das Rezept”

  1. Sonja meinte am 22.06.2015 um 00:59 Uhr :

    Hallo JaBB!
    Das Rezept ist wirklich so schön dass mir selbst sprichwörtlich direkt das Wasser im Mund zusammenläuft ! Ich lasse die Gnocci natürlich weg denn die brauche ich nicht ( obwohl sie sicher gut schmecken ) aber das ist wieder mal eine Kreation die sich für uns auch unter der Woche leicht nachkochen lässt. Und Linsen liebe ich sowieso! Backofen Gerichte sind immer so schön lässig…reinschieben und weggenhen, sich anderen Dingen widmen und warten bis es fertig ist. Perfekt, und vielen Dank dafür!


  2. JaBB meinte am 22.06.2015 um 08:02 Uhr :

    Hallo Sonja, freut mich dass die das Rezept gefällt. Bei Gerichten mit Hülsenfrüchten kann man die zusätzliche Sättigungsbeilage natürlich auch weglassen. Allerdings haben 100g Linsen sogar mehr Kohlehydrate als 100g Kartoffeln.
    Aber das besondere ist eher der Geschmack der Rotweinlinsen, die eindeutig der kulinarische Höhepunkt dieses Rezeptes sind. Solltet ihr auf jeden Fall probieren – es lohnt sich 🙂


  3. Schweineschnitzel “Wiener Art” mit Pommes Frites [25.06.2015] | Subnetmask meinte am 25.06.2015 um 18:18 Uhr :

    […] dem vierten Platz. Hätte ich nicht erst gestern die letzten Reste meiner selbst zubereiteten Hähnchenkeulen auf Rotwein-Linsen vom Sonntag verzehrt, hätte ich mich aber wohl dennoch dazu hinreichen zu lassen ihnen […]


  4. บริษัท กำจัด ปลวก กรุงเทพ meinte am 16.07.2015 um 20:19 Uhr :

    บริษัท กำจัด ปลวก กรุงเทพ

    Hähnchenkeulen auf Rotwein-Linsen mit Gnocchi – das Rezept | Subnetmask


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>