Cremiges Kaschmir-Hähnchencurry mit Limetten-Kokos-Reis – das Rezept

Heute stand mal wieder ein etwas exotischeres Rezept auf meinem Speiseplan denn ich wollte mal das Rezept für das Kaschmir-Hähnchencurry ausprobieren, das mich vor allem mit seiner interessanten Gewürz-Kombination überzeugt hatte. Dazu passt natürlich Reis, aber einfach nur Reis zu kochen wäre mir einfach zu simpel gewesen. Daher entschied ich mich dazu, mal wieder Limetten-Kokos-Reis zuzubereiten, den ich vor einiger Zeit ja schon mal zum einem Lachsfilet mit Maishaube serviert hatte. Das Ergebnis war ein überaus gelungenes Currygericht samt Sättigungsbeilage, dessen Rezept ich mit diesem Beitrag in der gewohnten Form einmal vorstellen möchte.

Was benötigen wir also für 2 Portionen?

Für das Kaschmir-Hähnchencurry

400g (Bio-)Hähnchenbrust-Filet
01 - Zutat Hähnchebrust / Ingredient chicken breast

3 Körner Piment
02 - Zutat Piment / Ingredient allspice

2 Nelken
03 - Zutat Nelken / Ingredient clove

1 Kardamom-Kapsel
04 - Zutat Kadamom-Kapsel / Ingredient cardamom pod

2 Teelöffel Koriander-Samen
05 - Zutat Koriander-Samen / Ingredient coriander seeds

1 Teelöffel Kreuzkümmel
06 - Zutat Kreuzkümmel / Ingredient cumin

1 Bund Frühlingszwiebeln
07 - Zutat Frühlingszwiebeln / Ingredient scallions

2 Zehen Knoblauch
08 - Zutat Knoblauch / Ingredient garlic

1 Stück Ingwer (ca. 2x2x3cm)
09 - Zutat Ingwer / Ingredient ginger

1 Chili
10 - Zutat Chili / Ingredient chili

1 Stange Zimt
11 - Zutat Zimtstange / Ingredient cinnamon stick

250ml Sahne
12 - Zutat Sahne / Ingredient cream

100g Cashewnüsse
13 - Zutat Cashewkerne / Ingredient cashews

1 Esslöffel Butterschmalz
09 - Zutat Butterschmalz / Ingredient ghee

Für den Limetten-Kokos-Reis

130g Basmati-Reis
14 - Zutat Basmati-Reis / Ingredient basmati rice

2 Schalotten
15 - Zutat Schalotten / Ingredient shallots

1 Bio-Limette
16 - Zutat Limette / Ingredient lime

1/3 Teelöffel Kurkuma
17 - Zutat Kurkuma / Ingredient curcuma

2 Esslöffel Kokosnuss-Raspeln
18 - Zutat Kokosraspeln / Ingredient coconut flakes

sowie etwas Butter oder Butterschmalz zum anbraten und ein wenig Pfeffer

Beginnen wir wie üblich mit der Vorbereitung der einzelnen Zutaten und waschen erst einmal die Frühlingszwiebeln
19 - Frühlingszwiebeln waschen / Wash scallions

um sie anschließend in Ringe zu schneiden.
20 - Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden / Cut scallions in rings

Außerdem schälen und zerkleinern wir den Ingwer,
21 - Ingwer zerkleinern / Mince ginger

entkernen und zerkleinern die Chilischote,
22 - Chili entkernen & zerkleinern / Decore & hackle chili

würfeln die Schalotten
23 - Schalotten würfeln / Dice shallots

und reiben die Schale der Limette mit einem Zestenreißer ab
24 - Limettenschale abziehen / Grate lime peel

um anschließend deren Saft auszupressen.
25 - Limette auspressen / Squeeze lime

Dann waschen wir noch die Hähnchenbrustfilets, tupfen sie trocken
26 - Hähnchenbrustfilet waschen / Wash chicken breast

und schneiden sie in mundgerechte Würfel.
27 - Hähnchenbrust würfeln / Dice chicken breast

Nachdem wir dann die Samen aus der Kardamom-Kapsel befreit haben
28 - Kardamomkapsel öffnen / Open cardamom pod

rösten wir diese gemeinsam mit Piment, Koriandersamen, Nelken und Kreuzkümmel ohne Fett an, bis die ätherischen Öle auszutreten und zu duften beginnen
29 - Gewürze ohne Fett anrösten / Roast spices without fat

und zerstoßen dann alles gemeinsam im Mörser.
30 - Gewürze mörsern / Grind up spices

Als nächstes erhitzen wir den Esslöffel Butterschmalz in einer Pfanne,
31 - Butterschmalz erhitzen / Heat up ghee

dünsten erst einmal den Ingwer und die Chili darin an
32 - Ingwer & Chili andünsten / Braise ginger & chili

und geben dann die Frühlingszwiebeln hinzu
33 - Frühlingszwiebeln addieren / Add scallions

um sie ebenfalls für zwei bis drei Minuten mit anzudünsten.
34 - Frühlingszwiebeln andünsten / Braise scallions lightly

Dann geben wir auch die Hähnchenbrustwürfel mit in die Pfanne,
35 - Hähnchenbrustwürfel dazu geben / Add chicken breast

bestäuben alles mit den im Mörser zerstoßenen Gewürzen,
36 - Mit Gewürzen bestreuen / Dredge with seasoning

vermischen alles gründlich und braten alles weiter an.
37 - Alles weiter anbraten / Continue braising

Parallel setzen wir einen Topf mit 400ml Wasser zum kochen des Reis auf.
38 - Wasser für Reis aufsetzen / Bring water for rice to a boil

Sind die Hähnchenbrustwürfel durchgebraten, löschen wir alles mit der Sahne ab,
39 - Mit Sahne ablöschen / Deglaze with cream

pressen die beiden Knoblauchzehen hinzu,
40 - Knoblauch dazu pressen / Squeeze garlic

geben die Zimtstange
41 - Zimtstange addieren / Add cinnamon stick

sowie die Cashewkerne ebenfalls in die Pfanne
42 - Cashewkerne dazu geben / Add cashews

und vermischen dann alles gut miteinander, um es für 10 bis 15 Minuten auf niedriger Stufe vor sich hin köcheln zu lassen. Je länger desto besser, denn dadurch geben wir den Gewürzen die Gelegenheit, sich zu entfalten.
43 - Verrühren & köcheln lassen / Mix & simmer

Inzwischen müsste auch das Wasser für den Reis kochen, so dass wir einen Teelöffel Salz
44 - Wasser salzen / Salt water

sowie den halben Teelöffel Kurkuma hinzu geben
45 - Kurkuma einrühren / Stir in curcuma

und den Reis darin gemäß Packungsbeschreibung kochen können.
46 - Reis hinzu geben / Add rice

Zwischendurch sollten wir natürlich nicht vergessen, das Curry umzurühren. Sollte die Sauce zu dickflüssig werden, können wir sie mit etwas Milch oder Wasser wieder strecken.
47 - Sauce bei Bedarf mit Milch oder Wasser verdünnen / Thin sauce with milk or water if necessary

Außerdem erhitzen wir etwas Butterschmalz in einer kleineren Pfanne,
48 - Butterschmalz in kleiner Pfanne erhitzen / Heat up ghee in small pan

dünsten die Schalotten darin glasig an
49 - Schalotten andünsten / Braise shallots lightly

und geben dann die beiden Esslöffel Kokosraspeln
50 - Kokosraspeln hinzufügen / Add coconut flakes

sowie wenig später auch die abgeriebenen Limettenschalen hinzu.
51 - Limettenschalen addieren / Add lime peel

Das Ganze dünsten wir weiter bis die Kokosraspeln leicht braun werden, anschließend löschen wir alles mit dem Limettensaft ab, lassen diesen etwas einkochen,
52 - Mit Limettensaft ablöschen / Deglaze with lime juice

geben es dann zum fertigen Reis, verrühren alles gründlich
53 - Zum Reis geben / Add to rice

und schmecken es ggf. noch mit etwas Pfeffer ab.
54 - Mit Pfeffer abschmecken / Taste with pepper

Anschließend können wir das Gericht auch schon servieren und genießen.
55 - Kashmir chicken curry with lime coconut rice - Served / Kaschmir-Hähnchencurry mit Limetten-Kokosreis - Serviert

Die Kombination aus den angerösteten Gewürzen gab dem Hähnchencurry einen überaus leckeren Geschmack, die wunderbar mit der Schärfe aus Ingwer und Chili harmonierte. Dazu die angenehm cremige Sauce und die zahlreichen Frühlingszwiebeln und fertig war ein einfaches, aber dennoch angenehm exotisches Gericht. Der fruchtige, leicht säuerliche Limetten-Kokosreis stand zwar in einen ungewöhnlichen Kontrast zu den Gewürzen des Curry, passte aber trotzdem sehr gut in die geschmackliche Gesamtkomposition. Sehr gelungen, ich war mal wieder sehr zufrieden mit dem Ergebnis meines heutigen Kochexperiments.

56 - Kashmir chicken curry with lime coconut rice - Side view / Kaschmir-Hähnchencurry mit Limetten-Kokosreis - Seitenansicht

Guten Appetit

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

One Response to “Cremiges Kaschmir-Hähnchencurry mit Limetten-Kokos-Reis – das Rezept”

Leave a Reply