Flying Buffet

Gestern Abend waren wir zu einer kleinen Party eingeladen, auf der ein sogenanntes Flying Buffet serviert wurde. Dabei wurden kleine Portionen hochwertiger Gerichte von Servicekräften durch die Menge der Gäste getragen und jeder konnte sich nehmen worauf er gerade Lust hatte. Eine sehr praktische Art Essen zu servieren, weil dadurch nicht der Verlauf des Abends durch langwieriges Anstellen an irgend einem festen Buffet unterbrochen wird. Hier nun eine kleine Auswahl der angebotenen Gerichte:

Bacon wrapped stuffed quail breast with basamti rice / Gefüllte Wachtelbrust im Schinkenmantel mit Basmatireis

Gefüllte Wachtelbrust im Schinkenmantel mit Basmati-Gemüsereis

Nuremberger fried sausages with sauerkraut & mashed potatoes / Nürnberger Rostbratwürst mit Sauerkraut & Kartoffelpüree

Mini-Nürnberger mit Sauerkraut & Kartoffelpüree

Fried zander on mashed sunroot / Gebratener Zander auf Topinambur-Püree

Gebratener Zander auf Topinambur-Püree

Swabian pockets in cream sauce / Maultaschen in Sahnesauce

Scheiben von gefüllten Maultaschen in Sahnesauce

Couscous-Bratling mit Rosinen + Fisch auf mariniertem Lauch-Selleriegemüse

Links: Couscous-Bratling mit Rosinen & Cocktailkirsche / Rechts: Fischfilet (Ich glaube es war Seelachs) auf mariniertem Stangensellerie-Lauchgemüse

Außerdem gab es noch Rindfleisch-Spieße in einer würzigen Sauce während des Hauptgangs, außerdem wenig später noch ein breit gefächertes Dessert-Angebot, das von frischen Erdbeeren über Schoko-Mousse bis hin zu fruchtigen Quark- und Joghurtzubereitungen reichte.
So etwas lohnt sich natürlich erst ab einer gewissen Zahl von Gästen, ist dann aber eine wirklich sehr gute Alternative zum stationären Büffet mit seinen Warteschlangen. Wir waren auf jeden Fall sehr zufrieden mit der Breite des Speisenangebotes und der Qualität der angebotenen Snacks. Und zumindest ich bin dabei auch überaus satt geworden.

One thought on “Flying Buffet

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *