Hackfleisch-Tomatenreis – das Rezept

Bei Außentemperaturen von 35 Grad hatte ich heute keine Lust irgend etwas sonderlich kompliziertes zuzubereiten. Daher entschloss ich mich heute dazu, mich mal mit einem einfachen Hackfleisch-Tomatenreis zu begnügen. Aber trotz der simplen Zusammensetzung dieses Rezeptes ergab sich Dank einiger kleiner Verbesserungen die ich vorgenommen hatte ein überaus leckeres und meiner Meinung nach sehr gelungenes Gericht. Dieses möchte ich mit diesem Beitrag nun einmal kurz in der gewohnten Form vorstellen.

Was benötigen wir also für 4 Portionen?

250g Reis
01 - Zutat Reis / Ingredient rice

1 große Zwiebel
02 - Zutat Zwiebel / Ingredient onion

1 große Zehe Knoblauch
03 - Zutat Knoblauch / Ingredient garlic

500g gemischtes Hackfleisch
04 - Zutat Hackfleisch / Ingredient ground meat

1 rote Paprika
05 - Zutat Paprika / Ingredient bell pepper

500ml Wasser
06 - Zutat Wasser / Ingredient water

2 Teelöffel Instant-Gemüsebrühe
07 - Zutat Instant-Gemüsebrühe / Ingredient instant vegetable broth

500g passierte Tomaten
08 - Zutat passierte Tomaten / Ingredient sieved tomatoes

3 Esslöffel Tomatenmark
09 - Zutat Tomatenmark / Ingredient tomato puree

2 Esslöffel Olivenöl
07 - Zutat Olivenöl / Ingredient olive oil

1-2 Espressolöffel Sambal Olek
10 - Zutat Sambal Olek / Ingredient sambal olek

Gewürze Cayennepfeffer, edelsüßes Paprika & Oregano
11 - Zutat Gewürze / Ingredient seasonings

sowie etwas Salz & Pfeffer

Beginnen wir damit, das Wasser in einen Topf zu geben
12 - Wasser in Topf geben / Put water in pot

und bringen dieses geschlossen zum kochen.
13 - Wasser zum kochen bringen / Bring water to a boil

In der Zwischenzeit schälen und Würfel wir die Zwiebel,
14 - Zwiebel würfeln / Dice onion

entkernen und würfeln die Paprika
15 - Paprika entkernen & würfeln / Decore & dice bell pepper

und schälen die Knoblauchzehe, um sie anschließend fein zu zerkleinern.
16 - Knoblauch hacken / Hackle garlic

Sobald das Wasser dann kocht, geben wir einen Teelöffel Salz hinzu,
17 - Wasser salzen / Salt water

rühren die beiden Teelöffel Instant-Gemüsebrühe ein
18 - Gemüsebrühe einrühren / Stir in instant vegetable broth

und geben dann den Reis hinzu
19 - Reis hinzufügen / Add rice

um ihn auf leicht reduzierter Stufe gar zu kochen. Den fertigen Reis stellen wir bei Seite.
20 - Reis gar kochen / Cook rice

Noch während der Reis kocht, erhitzen wir die beiden Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne
21 - Olivenöl erhitzen / Heat up olive oil

und dünsten die gewürfelte Zwiebel darin glasig an.
22 - Zwiebeln andünsten / Braise onion ligthly

Anschließend geben wir das Hackfleisch hinzu
23 - Hackfleisch hinzufügen / Add ground meat

und braten es krümelig an, wobei wir es auch gleich mit etwas Pfeffer und Salz würzen.
24 - Hackfleisch würzen / Season ground meat

Ist das Hackfleisch fast durchgebraten, geben wir zuerst die zerkleinerte Knoblauchzehe
25 - Knoblauch hinzufügen / Add garlic

und wenig später auch die gewürfelte Paprika hinzu
26 - Paprika addieren / Add bell pepper

und braten alles weiter, bis die Paprika etwas Farbe bekommt.
27 - Paprika anbraten / Braise bell pepper

Schließlich addieren wir die drei Esslöffel Tomatenmark,
28 - Tomatenmark dazu geben / Add tomato puree

rösten dieses für einige Minuten mit an
29 - Tomatenmark anrösten / Roast tomato puree

und löschen dann alles mit den passierten Tomaten ab.
30 - Mit passierten Tomaten ablöschen / Deglaze with sieved tomatoes

Nachdem wir alles mit Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer und Oregano
31 - Mit Gewürzen abschmecken / Taste with seasonings

sowie ein wenig Sambal Olek abgeschmeckt haben
32 - Sambal Olek einrühren / Stir in sambal olek

lassen wir alles kurz aufkochen, für einige Minuten weiter köcheln
32 - Köcheln lassen / Simmer

und geben schließlich den fertig gekochten Reis hinzu,
33 - Reis hinzufügen / Add rice

um ihn gründlich mit der Sauce zu vermischen und ihn wieder richtig heiß werden zu lassen.
34 - Reis & Sauce vermengen / Mix rice & sauce

Schließlich probieren wir unsere Kreation
35 - Probieren / Try

und schmecken alles noch einmal final mit den Gewürzen ab.
36 - Mit Gewürzen abschmecken / Taste with seasonings

Dann können wir das Gericht auch schon servieren und genießen.
37 - Ground meat tomato rice - Served / Hackfleisch-Tomatenreis - Serviert

Die Kombination von fruchtigen Tomaten, dank der verwendeten Gemüsebrühe angenehm würzigen Reis und dem krümelig angebratenen Hackfleisch war dank der gut ausgewogenen Gewürzkombination zu einem wahren Genuss geworden. Das Sambal Olek sorgte für eine leichte, aber nicht zu dominante Schärfe und die noch leicht knackigen Paprikawürfel gaben dem Ganzen den gewissen Biss. Ein einfaches und überaus leckeres Gericht, das gut zu einem heißen tag wie heute passte. Ich war mit dem Ergebnis auf jeden Fall sehr zufrieden.

38 - Ground meat tomato rice / Hackfleisch-Tomatenreis - CloseUp

Werfen wir zum Abschluss noch einen kurzen Blick auf die Nährwerte dieses Gerichts. Meiner Berechnung nach liegt die gesamte Zubereitung bei ca. 2400kcal aufgeteilt auf vier Portionen kommen wir also auf einen für ein Hauptgericht absolut akzeptablen Wert von 600kcal pro Portion. Wer dennoch ein wenig reduzieren will, könnte das gemischte Hackfleisch durch Putenhackfleisch ersetzen und dadurch noch einmal etwa 100kcal pro Portion sparen. Ansonsten gibt es hier aus meiner Sicht nichts weiter zu verbessern. Für die einfache und schnelle Küche ist der Hackfleisch-Tomatenreis genau das richtige Rezept.

Guten Appetit

« « Gebackenes Seelachsfilet mit Remoulade & Kartoffel-Gurkensalat [07.08.2015] | Bratwurstschnecke mit Kartoffelpüree & Sauerkraut [10.08.2015] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>