Tomatensuppe & Chili chicken [28.09.2015]

Da ich ja All Inclusive gebucht hatte, speiste ich an meinem ersten Abend natürlich im hoteleigenen Restaurant, das wunderschön auf einer überdachten Terrasse direkt am Meer gelegen ist und einen schönen Blick auf die Stadt Puerto Plata auf der anderen Seite der Bucht bietet. Ein klein wenig frischer, vom Meer kommender Wind brachte etwas Abkühlung in der Hitze, die immer noch deutlich über 30 Grad lag.

View to Puerto Plata / Blick auf Puerto Plata

In der Hauptsaison – soviel wusste ich aus den Prospekten – gab es hier morgens, mittags und abends Buffet und das a la Carte essen war kostenpflichtig. Doch jetzt, in der Nebensaison, wo die Anzahl der Gäste sich in Grenzen hält gibt es für All Inclusive Gäste das a la Carte Essen kostenlos, dafür aber kein Buffet – bei 14 – 16 Leuten lohnt sich wohl kein Buffet. Heute gab es zwei Vorspeisen und zwei Hauptgerichte sowie ein Dessert. Ich entschied mich für eine Tomatensuppe als Vorspeise und ein Chili-Chicken mit French fries als Hauptgang.

Tomato soup / Tomatensuppe

Die Tomatensuppe erwies sich als eine dünne, tomatige Brühe, die jedoch mit reichlich Einlage aus Kartoffeln, Möhren, Erbsen und kleinen Rindfleischstückchen aufgewertet war. Einfach, aber durchaus schmackhaft. Dazu gab es zwei Scheiben getoastetes, noch warmes Weißbrot.
Beim Nachschub an Getränken hätte ich etwas mehr Aufmerksamkeit von der Bedienung erwartet, gerade da außer meinem Tisch nur zwei weitere Tische besetzt waren. Bei der aktuellen Hitze und dem damit verbundenen Schwitzen sollte man ja viel Trinken und das dominikanische Leitungswasser besitzt leider keine Trinkwasser-Qualität, so dass man auf gekaufte Getränke zurückgreifen muss – oder eben das was das Hotel anbietet. Doch ich musste die beiden Bedienkräfte genau abpassen, damit sie mir Nachschub lieferten, sie denn schienen es nicht zu bemerken wenn mein Glas leer war.
Schließlich wurde das Chili-Chicken serviert, zu dem ich mir ein Glas eines lokalen Bieres gönnte.

Chili chicken with french fries / Chili-Hähnchen mit Pommes Frites

Die beiden angenehm großen Hähnchenfilet-Stücke waren zart und saftig, außerdem mit leicht scharfem Chili gewürzt und mit einer leicht pikanten BBQ-Sauce garniert. Hätte gerne noch etwas schärfer sein können, aber war geschmacklich ok. Gemeinsam mit dem knusprigen Pommes Frites und dem kleinen Beilagesalat aus Salatstreifen, Möhren-Stücken, Gurke und Paprika ein durchaus schmackhaftes Abendmahl – wenn auch nur bedingt landestypisch denke ich mal. Einzig ein kleines Dressing zu dem Salat hätte nicht geschadet. Und das Bier fand auch soweit ok, aber etwas fahl im Geschmack. Aber insgesamt ein gutes, reichhaltiges Abendmahl – ich war sehr zufrieden.

« « Aufbruch in die Karibik [28.09.2015] | Omelette, Bacon, Sausages & Toast [29.09.2015] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>