Cordon Bleu vom Schwein mit Pommes Frites & Zitronenecke [22.10.2015]

Zwar ging mit einem Piccatta vom Tilapiafilet mit Tomaten-Kräuter-Sugo und Spinattagliatelle auch heute die Fischwoche weiter, doch nachdem ich drei Tage hintereinander bereits Fisch gegessen hatte, brauchte ich heute mal eine Abwechslung. Bei Vitality stand Curryreis mit Zucchini-Karottenragout auf der Speisekarte, was mich aber visuell nicht sonderlich ansprach. Besser schien da schon die Spinat-Ricottatortellini mit Tomatensugo und Mozzarellakugeln bei Globetrotter und auch die Asia-Angebote wie Taohoo Tod – Tofu gebacken mit Bratgemüse in Koriandersauce oder Gung Pao Kai – Putenfleisch gebraten mit Knoblauch, Chili und Gemüse schienen nicht übel, doch ich ließ mich schließlich doch dazu hinreißen, bei dem Angebot aus dem Abschnitte Tradition der Region zuzugreifen: einem Cordon bleu vom Schwein mit Pommes Frites und Zitronenecke. Das sollte heute aber dann auch ausreichen, auf Salat oder Dessert verzichtete ich.

Pork cordon bleu / Cordon bleu vom Schwein & Pommes Frites

An den Pommes Frites, die ich mir mit einer großzügigen Portion Ketchup garnierte, gab es schon mal nichts auszusetzen. Sie waren heiß, knusprig und ausreichend gesalzen – was will man mehr. Das Cordon bleu aus zwei Lagen dünnen Schweineschnitzel zwischen denen eine Scheibe Kochschinken und eine Scheibe eines geschmacklich nicht wirklich relevanter Käses befand, war insgesamt zwar in Ordnung, aber auch nichts besonderes. Man merkte ihm deutlich an, dass es sich hier höchstwahrscheinlich um industriell vorgefertige TK-Ware handelte. Da gebe ich heute mal keine volle Punktzahl. Insgesamt aber in Ordnung, ich bin gut davon satt geworden.
Und auch der größte Teil der anderen Gäste hatte heute natürlich auch beim Cordon bleu zugegriffen, was diesem Gericht mit großem Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sicherte. Auf Platz zwei folgte das Picatta vom Tilapia, das heute Fischwochen-Gericht, den dritten Platz belegten die Asia-Gerichte, die somit aber nur knapp vor dem ebenfalls gern gewählten Spinat-Ricottatortellini auf Platz vier lagen. Den fünften Platz belegte schließlich der Curryreis mit Zucchini-Möhrenragout.

Mein Abschlußurteil:
Cordon Bleu: +
Pommes Frites: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply