Gefülltes Kraut mit Salzkartoffeln [08.11.2015]

Stuffed cabbage with potatoes / Gefülltes Kraut mit Salzkartoffeln

Heute stand mal wieder ein Gericht der gutbürgerlichen Küche auf der Speisekarte: Gefülltes Kraut mit Salzkartoffeln und Holländischer Sauce. Dafür werden Blätter von Wirsing und Weißkraut blanchiert und dann zuerst Weißkraut und dann Wirsing in eine gefettete Auflaufform mit Deckel geschichtet. Es folgt eine dicke Schicht gewürzten Hackfleischs und schließlich wieder eine Schicht Wirsing und zum Abschluss Weißkraut. Oben auf kann man noch etwas gewürfelten Speck oder etwas Bauchfleisch legen und dann kommt alles für 30 Minuten abgedeckt in den Ofen. Dazu passen wunderbar ein paar Salzkartoffeln und eine holländische Sauce. Ich werde das komplette Rezept bei Gelegenheit auch mal gerne in gewohnter bebilderter Form vorstellen.

2 thoughts on “Gefülltes Kraut mit Salzkartoffeln [08.11.2015]

  1. Hallo JaBB! Das ist ja lustig, ich habe heute auch eine Art von ” gefülltem Kraut” gemacht, und zwar Kraut- Päckchen mit Bacon und Saibling.Dies geschah anlässlich eines kleinen Kochwettbewerbes, über den
    ich noch berichten werde. Und auch ich habe dazu eine Hollandaise gemacht.Deine Variation einer “Lasagne” , aber eben ohne Nudeln und dafür auf die deutsche Art, mit Hack und Kraut gefällt mir extrem gut.Ein perfektes Low Carb Gericht , wenn man die Kartoffeln weglässt.

  2. Das stimmt – ich könnte mir das Gericht auch gut ohne Kartoffeln vorstellen. Hollandaise muss aber trotzdem sein.
    Ich mach ja gern auch noch etwas Kümmel dran, aber das mögen leider die meisten nicht – daher haben wir es hier mal weggelassen. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *