Invasion der Fruchtfliegen

Seit ein paar Tagen habe ich ein massives Problem mit Fruchtfliegen. Mit irgend einem Stück Gemüse oder Obst habe ich sie mir wohl eingeschleppt und seitdem vermehren sie sich wie… na wie die Fliegen. Natürlich habe ich sofort den restlichen Müll und alle anderen möglichen Quellen entsorgt und die Behältnisse mit Essigwasser ausgewaschen. Aber meine Zimmerdecke war heute immer noch übersät mit hunderten dieser kleinen Biester.

ffliegen01

Als erste Maßnahme nahm ich mir erst einmal den Staubsauger zur Hand und entfernte diese kleinen Plagegeister indem ich sie aufsaugte. Aufwändig, aber effektiv um einen großen Teil von ihnen los zu werden. Bleibt nur zu hoffen, dass sie nicht mehr aus dem Staubsack raus kommen.

ffliegen02

Außerdem habe ich nach einem Haushaltstip aus dem Internet ein leere Essiggurken-Glas mit einem Stück Frischhaltefolie abgedeckt, ein paar Löcher in die Folie gestochen und das Glas auf den Tisch gestellt. Angeblich sollen die Viecher den Geruch mögen, dort rein fliegen und im Gewürzessig ersaufen.

ffliegen03

Aber ob das wirklich funktioniert, bezweifle ich noch etwas. Morgen werde ich daher noch mal einen Abstecher in eine Drogerie machen und mir ein paar andere Gegenmittel besorgen. Vielleicht ein paar dieser Klebestreifen, die man an die Decke hängen kann oder irgend welche Insekten-Sprays und ähnliches. Ich hätte nicht gedacht dass ich Mitte November noch mal Probleme mit Insekten bekommen würde. 🙁

8 thoughts on “Invasion der Fruchtfliegen

  1. Oh weh, Du Armer!
    Ich hasse diese Viechjer wie die Pest, auch wenn ich sogar jede Stubenfliege und Spinne einfange und aus dem Fenster fliegen lasse, diese ekligen und wahnsinnig penetranten Dinger töte sogar ich. Wenn auch nur eine einzige davon in meinem Haus ist jage ich sie so lange bis ich sie habe. Ich habe dagegen ein perfektes Mittel: Keinerlei Obst oder Gemüse im Haus liegen lassen, keine Saft- Wein oder -Essigflaschen offen stehen lassen. Alles in Schränken verstecken oder gut abdecken. Daher bin ich seit langer Zeit schon Fruchtfliegenlos. Man kann sie übrigens sogar über die Erde in Topfpflanzen einschleppen! Leider merkt man das dann meist erst zu spät… Ich würde Dir raten sie konsequent einfach alle wegzusaugen oder anderweitig zur Strecke zu bringen. Füttere sie lieber nicht noch mit Ködern an, die fressen daran , und vermehren sich dann doch nur weiter.

  2. Ich kann nur die Aries Fruchtfliegenfalle empfehlen. Haben wir auf der Auer Dult gekauft, bekommt man aber sicher auch woanders. Keine Probleme mehr mit den Viechern, und das Zeug hält sehr lange.

  3. Hallo,

    danke für die Tipps. Ich bin sie inzwischen größtenteils wieder los geworden. Ich habe eine konsequente Entsorgung von Abfällen, einer Falle und einem offenen Glas mit Gewürzgurkenessig geschafft. Ein paar sind zwar noch übrig, aber die schaffe ich auch noch. 😉

  4. Super! Freut mich! Ja, da hilft echt nur Konsequenz. Jedesmal wenn man eine sieht sofort reagieren.
    Viel Erfolg weiterhin, sicher bist Du sie bald alle los.

  5. Pingback: Autoankauf

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *