Geschmorte Wirsingroulade mit Specksauce & Kartoffelpüree [07.12.2015]

Diese Woche startete wieder einmal eine Sonderaktion in unserem Betriebsrestaurant: Die Eintopfwoche mit dem Zusatz “All you can eat”, also Nachfüllen bis man satt ist oder der Arzt kommt. 😉 Diese Aktion startete heute mit einem Bauerneintopf mit Würstchen, zu dem es frisches Bauernbrot gab. Und ich dachte ernsthaft darüber nach, bei diesem Gericht zuzugreifen, denn auf das Schweineschnitzel “Wiener Art” mit Zitronenecke und Kartoffel-Gurkensalat in der Sektion Globetrotter verspürte ich ebenso wenig Appetit wie auf die Schupfnudelpfanne mit Spitzkohl und Apfel bei Vitality oder die Asia-Gerichte wie Chop Suey – Gemischtes Gemüse gebraten in Erdnußsauce nach Shanghai-Art oder Curry Kai – Putenfleisch mit gelben Thai-Curry und verschiedenem Gemüse. Doch dann fiel mein Blick auf die Geschmorte Wirsingroulade mit Specksauce und Kartoffelpüree im aus dem Bereich Tradition der Region der Speisekarte unseres Betriebsrestaurants und ich beschloss, dass dies eine würdige Alternative zum Eintopf war. Auf zusätzliches Gemüse, Salat oder ein Dessert verzichtete ich aber.

Braised savoy roulade with bacon sauce & mashed potatoes / Geschmorte Wirsingroulade mit Specksauce & Kartoffelpüree

Leider erwies sich die Entscheidung im Nachhinein als doch nicht so Vorteilhaft, wie ich es mir erhofft hatte. Die Wirsingblätter, in die man das lockere, aber nur gering gewürzte Hackfleisch der Roulade eingewickelt hatte, waren zwar gar, aber sehr widerspenstig beim schneiden – hinzu kam dass die normalen Messer in unserem Betriebsrestaurant mit Sicherheit schon bessere und vor allem schärfere Tage erlebt hatten. Absolut essbar, aber noch deutlich Verbesserungswürdig. An der würzigen Specksauce gab es nichts auszusetzen, aber das höchstwahrscheinlich aus Pulver angerührte Kartoffelpüree ließ von seiner Konsistenz ebenfalls etwas zu wünschen übrig und hätte dickflüssiger sein können. Ich bin zwar satt geworden, aber vielleicht wäre ich mit dem Eintopf doch besser bedient gewesen.
Bei den anderen Gästen war es natürlich – ganz wie erwartet – das Schnitzel mit Kartoffel-Gurkensalat, das mit deutlichem Vorsprung vor den anderen Angeboten den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala erobern konnte. Auf Platz zwei sah ich die Wirsingroulade und den dritten Platz teilten sich meiner Meinung nach der Bauerneintopf und die Asia-Gerichte. Auf Platz vier folgten schließlich die Schupfnudeln mit Spitzkohl und Apfel.

Mein Abschlußurteil:
Wirsingroulade: +
Specksauce: ++
Kartoffelpüree: +

Print Friendly
« « Pulled Pork im Crockpot (Slow cooker) mit Cole slaw – das Rezept | Putenrollbraten in Sherrysauce mit Kartoffelgratin [08.12.2015] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>