Abgebräunter Leberkäse mit Bratensauce & Röstkartoffeln [15.12.2015]

Zuerst überlegte ich heute zwar, bei den Gebackenen Polentaschnitten mit Ratatouillegemüse aus dem Bereich Vitality zuzugreifen, denn dies Gericht versprach einen angenehm leichten Genuss. Aber auch der Kao Pad – Gebratener Reis mit Ei, Frühlingszwiebeln und Gemüse sowie das Pla Pad Ped – Gebackenes Fischfilet mit Chili-Bratgemüse an der Asia-Thai-Theke klangen nicht schlecht, während mich die Spaghetti all Arrabiatta mit Tomatensugo und Parmesan bei Globetrotter nicht so sehr interessiereten. Dass ich mich letztlich dann doch beim Abgebräunten Leberkäse mit Bratensauce und Röstkartoffeln aus dem Abschnitt Tradition der Region der Speisekarte unseres Betriebsrestaurants landete, war wohl der Tatsache zu verdanken, dass ich heute großen Appetit auf Fleisch verspürte. Dazu gesellte sich noch ein kleiner selbst zusammengestellter Salat mit Joghurtdressing, da ich nichts passendes an der Gemüsetheke fand. Ganz ohne Gemüse wollte ich das Gericht dann doch nicht essen. Auf ein Dessert verzichtete ich aber, denn das Gericht war auch so schon reichhaltig genug.

Bavarian meat loaf with gravy & roast potatoes / Abgebräunter Leberkäse mit Bratensauce & Röstkartoffeln

Normalerweise bestand so eine Portion nur aus einer einzelnen großen Scheibe angebratenen Leberkäses, doch ich hatte das Glück dass ich der letzte war, der aus einer bereits fast leeren Ladung Leberkäse bedient wurde, weswegen mir die Thekenfachkraft zwei etwas dünnere Endstücke servierte, was in der Summe für mich deutlich mehr Leberkäse bedeutete. Ich hatte zuerst befürchtet, dass er aber schon fast kalt sein könnte, doch ich hatte mich glücklicherweise getäuscht, denn die Eigentemperatur war noch vollkommen ausreichend, so dass ich die beiden würzigen Stücke Fleisch ohne Einschränkungen genießen konnte. Gemeinsam mit den angebratenen kleinen Salzkartoffeln und der dunklen, würzigen Bratensauce zwar kein leichtes, aber ein dennoch sehr leckeres Gericht. Der Salat, denn ich mir auf Streifen von roter Beete und Möhren sowie Mais, Kidneybohnen, Paprika und Blumenkohl zusammengestellt und mit einem cremigen Joghurtdressing garniert hatte, ergänzte dieses Gericht sehr gelungen um eine ausreichend große Portion gesundes Gemüse.
Nur knapp konnte sich heute der Leberkäse den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala ergattern, denn die Spaghetti all Arrabiatta waren ihm heute unerwartet dicht auf den Fersen, auch wenn sie letztlich dennoch nur auf einem guten zweiten Platz landeten. Auf Platz drei folgten die Asia-Gerichte und auf dem vierten Platz folgten schließlich die Polentaschnitten mit Ratatouillegemüse.

Mein Abschlußurteil:
Leberkäse: ++
Bratensauce: ++
Röstkartoffeln: ++
Gemischter Salat: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply